Catfight-Meisterschaften Teil 13

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Willkommen zum dreizehnten Fight bei unseren Promi-Catfight-Meisterschaften. Hoffen wir für die Kämpferinnen, das diese Zahl ihnen kein Unglück bringen wird.

Nachdem bei der Umfrage zur Auswahl von Sportlerinnen für die Catfights gleich vier Kandidatinnen mit gleicher Stimmenzahl das Rennen gemacht haben, steht nach dem Kampf zwischen Magdalena Neuner und Ariane Hingst heute ein Duell zweier ehemaliger Sportlerinnen auf dem Programm.

Bei beiden handelt es sich um echte Weltklasseathletinnen in ihrer jeweiligen Sportart.

Beide sind aber auch dafür bekannt, dass sie bisweilen recht zickige Eigenschaften an den Tag legen können. Zwei Voraussetzungen, die uns einen interessanten Kampf erhoffen lassen.

Die ehemalige Eiskunstlauf-Königin Katarina Witt trifft auf den ehemaligen Schwimm-Goldfisch Franziska van Almsick.

Folgende technische Daten weisen die Athletinnen auf:

Katarina Witt: 42 Jahre, Größe 1,66 m, Gewicht 56 kg

Franziska van Almsick: 29 Jahre, Größe 1,80 m, Gewicht 68 kg

Die deutlich jüngere Franziska ist mit ihren 1,80 m Körpergröße die bisher größte Kämpferin, die wir im Cumquarter gesehen haben.

Mal schauen, ob das heute tatsächlich ein Vorteil für sie ist.

Wir schalten nun zu unserem Live-Reporter am Cumquarter.

Meine Damen und Herren, ich freue mich, dass sie heute, bei diesem sicherlich äußerst interessanten Kampf, wieder dabei sind. Spannung liegt ja immer in der Luft, weil man zu Beginn nicht weiß, wie ein Kampf verlaufen wird. Der besondere Reiz liegt ja auch darin, eine oder beide Athletinnen innerhalb weniger Minuten in ganz anderen Situationen beobachten zu können, als man sie ansonsten aus den Medien kennt.

Bei den heutigen beiden Vollblutfrauen betrachte ich diesen Reiz als besonders hoch.

Aber schauen wir uns zunächst mal an, in welchem Outfit die beiden Damen hier heute in den Kampf gehen:

Katarina trägt ein zitronengelbes, kurzärmeliges Sommerkleid, welches bis über die Knie, etwa auf Hälfte der Unterschenkel reicht. Das Kleid ist hinten mit einem Reißverschluss hochgeschlossen. In der Taille wird es von einem schmalen weißen Gürtel gehalten.

Passend dazu trägt sie gelbe Pumps. Unter Kleid und Pumps sind ihre Beine und Füße nackt. Als Unterwäsche hat sie einen weißen Slip und einen weißen BH angegeben. Das sieht alles sehr frisch und sexy aus, aber ob es dem Kampfanlass entsprechend zweckgemäß erscheint ist mehr als fraglich.

Franziska tritt sportlich elegant auf, mit einer dreiviertellangen hellblauen Jeans, silberfarbenen Turnschuhen, in denen sie weiße Söckchen trägt und einem grauen T-Shirt auf dem vorne ein Sonnenuntergang abgebildet ist.

Wer heute untergeht wird sich noch zeigen. Unter T-Shirt und Hose trägt Franziska ein rotes Leibchen und einen roten Slip.

Was sagt die Kampfleitung dazu? Da sie weniger und luftiger bekleidet ist, ist eine Wertung für Katarina zu erwarten. Ja, das ist auch der Fall, jetzt wird es angezeigt: 2 Kleiderpunkte für Katarina! Damit geht sie schon mal in Führung.

Und nun kann der Kampf beginnen:

Spielstand zu Beginn: Katarina — Franziska 2:0

Es geht los!

1.

Minute:

Schnell bewegen sich Katarina und Franziska aufeinander zu. Das ist ungewöhnlich, denn normalerweise beginnen die Kämpfe mit einem vorsichtigen Abtasten und gegenseitigen Beäugen. Katarina greift mit beiden Händen an Franziskas linken Arm und will sie so zur Seite drehen. Franziska reißt sich jedoch schnell wieder los und schubst Katarina von sich weg. Die knickt mit dem rechten Fuß auf ihrem etwa 3 cm hohen Pumps-Absatz um und verliert für einen Moment das Gleichgewicht.

Sie muss aufpassen, dass sie nicht zu Boden fällt, aber Franziska erkennt diese Situation und prescht vor. Sie springt mit einem Satz auf Katarina zu und wirft sich förmlich von oben auf ihre Gegnerin. Sie drückt sie mit dem Oberkörper nach unten und umfasst Katarina am Bauch. Mit dem ganzen Gewicht ihres Oberkörpers drückt Franziska auf Katarinas Rücken. Die bleibt zwar stehen, wird aber unter der Last von Franziska mit dem Oberkörper nach vorne gebeugt.

In dieser Position hält Franziska sie nun mit dem linken Arm fest am Bauch umklammert. Dadurch, dass sie ihr Gewicht weiter auf Katarinas Rücken drückt, hält sie die Gegnerin einigermaßen sicher in Schach. Es geht also gleich zu Beginn hoch her.

Spielstand Katarina — Franziska 2:0

2. Minute:

Franziska hat den rechten Arm noch frei und setzt diesen jetzt entsprechend ein. Sie rafft Katarinas gelbes Kleid hoch und zieht mit einem Ruck sogleich den weißen Slip von ihrem Po herunter.

Katarinas Pobacken kommen zum Vorschein. Befreit vom einengenden Textil schwappen sie etwas auseinander und wirken so recht prall. Punkt für Franziska! Die rafft jetzt das Kleid noch etwas höher um es zwischen ihrem Oberkörper und Katarinas Rücken einzuklemmen. Das ist schon ein geiler Anblick, diese nackten Beine in den Pumps von hinten zu sehen, wie sie mit dem heruntergezogenen Slip in den prallen Po auslaufen. Franziska zieht Katarinas Arschbacken jetzt noch etwas auseinander, so dass wir nun deutlich das kleine Loch von Katarinas Hintereingang sehen.

Unten ist deutlich sichtbar die auslaufende Schambehaarung ihrer Muschi zu erkennen. Für diese Entblößung gibt es zu Recht einen weiteren Punkt für Franziska! Katarina zappelt und versucht sich zu befreien, aber da hat sie momentan keine Chance. Schon ganz früh droht ihr hier extremer Ungemach. Franziska hat sich inzwischen mit der flachen Hand noch etwas weiter und tiefer zwischen Katarinas Pobacken vorgearbeitet und fährt mit der Handseite bereits durch deren Spalte. Punkt für Franziska!

Spielstand Katarina — Franziska 2:3

3.

Minute:

Katarinas Gesicht ist verzerrt und angespannt. Und jetzt verzieht sie es vollends. An der Rückseite erkennen wir auch warum: Franziska ist mit zwei Fingern in ihre Scheide eingedrungen. Zeige- und Mittelfinger haben sich in den Körper der Eislaufqueen hinein gebohrt. Zwei Punkte für Penetration! Erbarmungslos beginnt Franziska sogleich mit einem verteufelten Fingerfick in ihre Gegnerin. Die schreit entsetzt auf. „Aaaah!“ Wieder und wieder brüllt sie. Entsetzen klingt aus ihren Lauten, während Franziska schnell und rhythmisch ihre Finger in voller Länge zwischen den deutlich sichtbaren Labien verschwinden lässt.

Noch ein Punkt für Franziska! Schon nach wenigen Sekunden geht das protestierende, entsetzte Schreien in eine Art quieken über. Schrille Laute entfahren Katarinas Mund „Iijjjh, aaijjh!“ Jede Gegenwehr scheint zwecklos und das Ignorieren der zugefügten Gefühle mag schon nach kurzer Zeit auch nicht mehr gelingen. Katarinas Stand wird wackeliger. Sie setzt die Füße etwas weiter auseinander um nicht umzufallen, was Franziska natürlich ein noch tieferes und leichteres Eindringen ermöglicht. Ein Teufelskreis, denn umso intensiver werden Katarinas Gefühle.

Jetzt sackt sie zusammen und fällt auf die Knie. Franziska begleitet sie in ihrem sicheren Griff auf den Boden und kniet nun neben ihr.

Spielstand Katarina — Franziska 2:6

4. Minute:

Wie lange hält Katarina das noch aus? Scheinbar nicht mehr lange, denn neben dem Quieken presst sie nun bereits ein lustvolles Stöhnen tief aus ihrer Kehle. „Uuuh, uaaah!“ Das ist nun auch der Zeitpunkt für den ersten Minuspunkt! „Jaa Kati, so ist es gut,“ quittiert Franziska dies und erhält einen weiteren Punkt.

Stakkatoartig erhöht sie nun noch mal das Tempo ihrer beiden Finger. Feucht glänzen bereits die Schamlippen, die sich um Katarinas Loch wölben. Sie können den Saft als Zeichen ihrer Lust nicht mehr abfangen. Minuspunkt für Katarina! Deren Arschbacken beginnen plötzlich zu zucken, eine Begleiterscheinung der einsetzenden Orgasmuskontraktionen ihrer Vagina. Sie kommt! Katarina kommt! „Uuuh, oooaah, iiiih,“ gröhlt sie lustvoll. Sie reißt ihre Augen weit auf. Ihr ganzer Körper spannt sich. Genau jetzt entlässt Franziska sie aus dem engen Griff und konzentriert sich ganz auf die Fingerarbeit, die das gut vorbereitete Werk vollenden soll.

Spielstand Katarina — Franziska 0:7

5. Minute:

Wir werden soeben Zeugen des wohl bisher schnellsten Orgasmusses der Catfight-Meisterschaften. Katarina, die hier mit hohen Ambitionen gestartet war, hat einen völlig misslungenen Kampfeinstand hingelegt und zuckt nun in den sie überströmenden Orgasmusschüben. „Iijjaaaah,“ quiekt sie schließlich laut heraus, scheinbar den Gipfel ihres Höhepunktes erreichend. Die schnell ein- und ausfahrenden Finger Franziskas verursachen derweil ein obszön schmatzendes Geräusch.

Katarina hat ihre weit aufgerissenen Augen nun fast krampfartig zusammengekniffen, scheinbar im Versuch, den völligen Kontrollverlust zu bekämpfen. Aber es nutzt nichts. Der Sprung über die Klippe lässt sich so allenfalls ein wenig abdämpfen, aufzuhalten ist er aber nicht mehr. Franziska fickt derweil unbarmherzig weiter ihre Finger in die triefende Fotze und erst als Katarina vollends zusammensackt und wimmernd „aufhören, a-auf-hören“ fleht, hat sie ein Einsehen. Sie verlangsamt ihre Bewegungen, so als habe man den Stecker aus ihren Fingern gezogen, gleitet noch zwei-, dreimal durch den feuchten Tunnel, ehe sie die lustsaftüberströmten Finger aus Katarina zurückzieht.

Abschließend lässt sie es sich jedoch nicht nehmen, den Slip noch von Katarinas Beinen zu reißen. Punkt für Franziska! Es folgt die Orgasmuswertung: 11 Punkte für Franziska für diese tolle Aktion! Katarina erhält 9 Minuspunkte, womit der Versuch des Zusammenreißens zumindest zu einem Teil anerkannt wird!

Spielstand Katarina — Franziska -9:19

6. Minute:

Mit lang nach vorne ausgestreckten Armen liegt Katarina auf dem Boden, das Kleid immer noch auf dem Rücken hängend, den Po unbedeckt.

Das sieht unheimlich erotisch aus, ist aber hier zugleich Ausdruck einer scheinbar hilflosen, ja vielleicht bereits nach der Hälfte der ersten Halbzeit besiegten Kämpferin.

Als kleine Hilfestellung sehen die Regeln der Catfight-Meisterschaften neuerdings die Möglichkeit vor, nach einem Orgasmus eine Auszeit von einer Minute zu nehmen, um sich zumindest wieder ein wenig zu erholen. Davon macht Katarina jetzt auch Gebrauch. Der Kampf wird unterbrochen. Nach den sechzig Sekunden wird er jedoch in der gleichen Position wieder fortgesetzt, das heißt, Katarina wird dann erneut Gefahr laufen, einer Attacke von Franziska zum Opfer zu fallen.

Katarina atmet tief durch. Wie in den Regeln vorgesehen, bleibt sie am Boden liegen. Das Publikum hat dadurch natürlich Gelegenheit noch etwas länger den nackten prallen Po und den trotz der inzwischen zusammengehaltenen Beine zu sehenden feuchten und behaarten Schamlippenansatz zu bewundern.

Nun geht es aber weiter.

Franziska darf sich neben die am Boden liegende Katarina knien, ohne sie jedoch zu berühren.

Sogleich nach Freigabe des Kampfes stürzt sie sich von hinten auf Katarina und nestelt bereits wieder mit den Händen zwischen deren Beinen. Katarina hat sofort ihr Kleid herunter gezogen um die freie Sicht auf ihren Allerwertesten zu bedecken. Sie kämpft nun, als ginge es hier um ihr Leben. Dabei könnte sie sich jetzt, wo ihre Situation sowieso nahezu aussichtslos ist, doch vielleicht einfach mal ein bisschen verwöhnen lassen und den Kampf Kampf sein lassen.

Aber das ist nicht die Art der überaus ambitionierten Ex-Sportlerin. Sie zappelt und versucht Franziskas Händen und Armen zu entfliehen. Tatsächlich gelingt es ihr, einige Zentimeter nach vorne weg kriechen zu können. Doch immer noch setzt Franziska nach, ohne jedoch bisher ihre Hände an Katarinas intimen Stellen unterbringen zu können.

Spielstand Katarina — Franziska -9:19

7. Minute:

Es gelingt Katarina, sich aus dem Zugriff Franziskas zu befreien.

Sie kann sich nun vollends nach vorne weg robben. Franziska erkennt die Situation und versucht wenigstens noch dadurch ihren Punktestand zu verbessern, dass sie Katarina die beiden gelben Pumps von den Füßen zieht. Hübsche nackte Füße, die so viele Jahre in Schlittschuhen versteckt waren, kommen zum Vorschein. Zwei Punkte für Franziska!

Katarina rappelt sich auf alle Viere. Mit dem ganzen Mut ihrer Verzweiflung dreht sie sich um die eigene Achse und wirft sich mit einem Hechtsprung auf die sichtlich überraschte Franziska.

Diese kippt aus ihrer knienden Position nach hinten weg. Blitzschnell hat Katarina den Saum von Franziskas T-Shirt gepackt und zerrt es hoch. Auch in den Unterbund des Leibchens hakt sie gleich ihre Finger ein und zieht beide Kleidungsstücke über die breiten, sich herauswölbenden Brüste Franziskas. Was für eine Überraschung, plötzlich schwappen Franziskas nackte Brüste hervor. Punkt für Katarina! Franziska liegt nun wie ein Käfer auf dem Rücken. Katarina zerrt und zerrt weiter und schafft es, Franziskas Arme mit nach oben zu drücken.

Es gelingt ihr schließlich, T-Shirt und Leibchen über Franziskas Kopf zu ziehen. Dort lässt sie die beiden Teile jedoch zunächst verharren. Franziskas Sicht ist damit verdeckt und ihre Arme behindert. Katarina rutscht auf ihre Gegnerin und hat nun deren nackten Oberkörper vor sich.

Spielstand Katarina — Franziska -8:21

8. Minute:

Katarina kämpft mit dem Mute der Verzweiflung und gibt sich hier noch nicht geschlagen.

Sie senkt ihren Kopf auf Franziskas rechte Brust, während die immer noch versucht, sich aus den Oberteilen, die um ihren Kopf hängen zu befreien. Aber das ist aussichtslos, denn Katarina kontrolliert die Situation zusätzlich mit ihren Armen. Sie drückt ihren Mund nun mitten auf den bräunlichen Vorhof der rechten Titte. Man hört ein deutliches Schmatzen. Ja, Katarina saugt scheinbar feste daran. Schließlich umspielt sie mit ihrer Zunge noch den Vorhof und die Brustwarze. Punkt für Katarina! Sieh da, natürlich hat sich das kleine Nippelchen in der Mitte der Brust inzwischen deutlich sichtbar aufgerichtet und das sicher nicht aus Kälte.

Minuspunkt für Franziska! Katarina pariert mit ihrem rechten Arm weiter problemlos Franziskas Arme, die sich noch in den Ärmeln des T-Shirts befinden. Die linke Hand sucht sich inzwischen ihren Weg nach unten, geradewegs an Franziskas Gürtel. Mit leichter Verzögerung kann Katarina schließlich die Schnalle öffnen. Schnell zieht sie den Gürtel komplett aus der Schlaufe und kann dann auch noch Knopf und Reißverschluss der Jeans öffnen.

Spielstand Katarina – Franziska -7:20

9.

Minute:

Ha! Jetzt überschlagen sich die Ereignisse! Katarina hat blitzschnell mit beiden Händen Franziskas T-Shirt und Leibchen vollends über deren Kopf und Arme gezogen. Das gibt zwei Punkte, befreit Franziska aber auch aus ihrer Armsperre! Aber Katarina startet bereits die nächste Aktion. Sie setzt ihre ganze Fitness ein, erhebt sich, springt zurück, ergreift die geöffnete Jeans am Hosenbund und zerrt daran. Gleichzeitig hat sie auch in den Bund des Slips gegriffen.

In einer Parallele zu der Aktion oben, zieht sie nun Hose und Slip in einem herunter. Zentimeter für Zentimeter gleiten die Stoffstücke an Franziskas Beinen hinab. Katarina hat sich inzwischen auf ihre Füße erhoben und geht einen Schritt zurück. Sie zieht Franziskas Beine nach oben. Die zappelt zwar, kann dem aber nichts entgegensetzen. Der Versuch, sich auf die Seite zu rollen wird von Katarina unterbunden. Die hat derweil Franziskas Schnürsenkel an den Turnschuhen aufgezogen.

Klack! Schon fliegt der erste Turnschuh in die Ecke. Klack! Der zweite folgt sogleich. Zwei Punkte für Katarina. Jetzt kann diese auch Hose und Slip problemlos über die Füße ziehen. Nochmal zwei Punkte! Sie greift nach den dünnen Söckchen an Franziskas Füßen und auch diese fallen Katarinas Angriff zum Opfer. Zwei weitere Punkte und noch ein Punkt wegen völliger Nacktheit! Franziska erhält aus dem gleichen Grund einen Minuspunkt! Was für eine Schmach! Sie, die gerade eben noch wie die sichere Siegerin aussah ist nun völlig nackt.

Ja, man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Völlig nackt! Es ist unfassbar! Wir erleben hier einen sensationellen Kampf.

Spielstand Katarina — Franziska 2:19

10. Minute:

Für Katarina ist plötzlich wieder Land in Sicht, auch wenn sie immer noch deutlich zurückliegt. Aber es ist ihr gelungen, Franziska völlig nackt auszuziehen. Die hat sich inzwischen wieder erheben können. Jetzt steht sie da, die 1,80m große Frau mit hochrotem Kopf.

Sicherlich einerseits aus Scham, andererseits aber auch aus Wut über ihre eigenen Fehler. Ihr Schritt ist blank rasiert. Wir haben freien Blick auf den oberen Ausläufer ihrer bräunlichen Schamlippen. Jetzt, wo sie aufrecht steht, zeigen sich auch ihre Brüste deutlich praller als eben in der Rückenlage. Das sind zwei gute Männerhände voll.

Keuchend stehen sich die beiden Frauen gegenüber. Katarina barfuss, aber immer noch in ihrem gelben Kleid. Diese erste Halbzeit hat Kraft gekostet und so lassen es die Kontrahentinnen auch zunächst dabei bewenden.

Bis zum Pausengong passiert nichts mehr. Beide mustern sich vorsichtig und abwartend.

Halbzeitstand: Katarina — Franziska 2:19

Klare Führung für Franziska zur Halbzeit, aber momentan würde ich hier keine Prognose abgeben wollen, wie dieser Kampf noch ausgeht. Ich bin mir aber sicher, dass wir in der zweiten Hälfte noch einiges zu sehen bekommen.

11. Minute:

Der Kampf läuft wieder. Grimmig dreinschauend stehen sich die beiden Frauen gegenüber.

Sexy sieht Katarina aus, barfuss in dem gelben Sommerkleid. Einfach geil ist der Anblick der nackten Franziska. Ihr großer Frauenkörper mit den langen Beinen, dem recht prallen Busen und den breiten Schwimmerinnenschultern bringt das Blut der Zuschauer sicherlich in Wallung. Ihre leicht lockigen Haare liegen auf den nackten Schultern. Sie greift sofort wieder an! Franziska packt Katarina an den Schultern, zieht sie etwas zu sich heran und schleudert sie dann zu Boden. Schnell versucht sie sich auf Katarina zu werfen, aber die dreht sich geistesgegenwärtig auf der Matte zur Seite weg.

Beide Kämpferinnen versuchen sich hochzurappeln. Nochmal wirft sich Franziska in Katarinas Richtung und drückt ihre Gegnerin wieder auf die Matte. Die ist bemüht, sich aus Franziskas Griffen zu entziehen. Auf allen Vieren versucht sie davon zu kriechen, aber Franziska hat sie an den Unterschenkeln gepackt. Sie hält Katarinas stramme Waden fest. Die kippt nach vorne, flach auf die Matte. Franziska nestelt mit ihrem langen Arm unter Katarinas Kleid.

Spielstand: Katarina — Franziska 2:19

12.

Minute:

Franziska kann nun von der Reichweite ihrer langen Arme profitieren. Sie hat Katarinas Kleid hochgerafft, so dass der nackte Po wieder zu sehen ist. Klatsch, Klatsch! Jetzt setzt es zwei Hiebe mit der flachen Hand auf Katarinas Allerwertesten. Das ist erlaubt und gibt in diesem Fall sogar einen Punkt für Franziska! Das weiße Fleisch der Pobacken rötet sich etwas. Katarina versucht krampfhaft sich aus dem Griff um ihre Unterschenkel loszureißen.

Dabei hält sie ihre Beine aber fest zusammengepresst, denn natürlich versucht Franziska jetzt, mit der Hand dazwischen zu gelangen. Beide Frauen liegen flach hintereinander auf dem Boden. Da! Jetzt hat Katarina nochmal alle Kraft zusammengenommen und wie wild zu zappeln begonnen. Franziska kann sie nicht mehr länger halten. Katarina hat sich befreit. Schnell rappelt sie sich hoch, dreht sich um die eigene Achse und wirft sich in entgegengesetzter Richtung über Franziska. Sie reißt an deren Beinen und dreht die junge Frau auf den Rücken.

Katarina rafft sich das Kleid herunter um sich schließlich sicher auf Franziskas Brustkorb niederzusetzen. Deren pralle Brüste sind jetzt eingequetscht.

Spielstand Katarina — Franziska 2:20

13. Minute:

Katarina beugt sich weit nach vorne und rutscht noch etwas runter. Dann hakt sie ihre Arme unter Franziskas Kniekehlen ein und zieht deren Beine so nach oben. Auch Franziskas Unterleib schiebt sie so natürlich an sich heran.

Sie rutscht wieder höher, bis sie mit ihrem Po, der durch das Kleid bedeckt ist, genau vor Franziskas Kinn positioniert ist. Weiter zieht sie den Unterleib und die Beine Franziskas nach oben und zu sich heran. Sie vergräbt den Kopf nun im nackten Schritt der großgewachsenen Frau, die nun gehörig unter die Räder zu kommen scheint. Katarinas Zunge schnellt heraus und schleckt von oben nach unten durch Franziskas Spalte. Punkt für Katarina! Mit Mund und Nase vergräbt diese sich nun vollends in Franziskas Schritt.

Sie schiebt ihre Zunge zwischen die Schamlippen und beginnt herzhaft am freiliegenden Kitzler zu saugen. Ihre Nase drückt gegen Franziskas Loch. Franziska stöhnt auf! Zwei Punkte für Katarina! Die zeigt nun, was sie mit ihrem Mund alles kann. Dabei hält sie ihre Arme fest um Franziskas Kniekehlen geschlungen. Die zappelt zwar, aber kann nichts Ernsthaftes ausrichten. Unter Katarina liegend stöhnt sie immer heftiger. Sie lässt ihre Zehen ekstatisch spielen, indem sie diese vor und zurück spannt.

Ihre zweifelsfreien Lustlaute bringen den ersten Minuspunkt!

Spielstand Katarina — Franziska 5:19

14. Minute:

„Mmhh!“ Katarina scheint den Cunnilingus, den sie Franziska beschert hörbar zu genießen. Franziskas Lustgestöhne hingegen wird lauter und lauter. „Ahaauaaahaaua!“ Sie lässt sich nun willig in ihrer von Lustsekret genässten Spalte lecken. Katarina öffnet jetzt den von außen angesetzten Griff um Franziskas Kniekehlen und greift nun mit jedem Arm von innen nach außen um die Kniekehlen.

So kann sie den Schritt noch weiter auseinander reißen. Komisch, da dachten wir eben, Franziska würde einen haushohen Sieg einfahren können und sie wirkte mit ihrer großen Statur wie ein echter Catfight-Siegertyp. Und nun liegt sie dort wie ein schwaches Weiblein, stöhnt und wimmert vor sich hin, mit in die Luft ragenden auseinandergerissenen Beinen und bekommt von ihrer Gegnerin die blanke Clit geleckt. Nässe und Gestöhne bringen Franziska jetzt zwei weitere Minuspunkte ein! Katarina erhält einen Pluspunkt!

Spielstand Katarina — Franziska 6:17

15.

Minute:

Der Vorsprung schmilzt und schmilzt. Katarina hat jetzt ihren Po ein wenig erhoben um Franziskas Unterleib noch höher zu sich ziehen zu können. Es scheint, als beginne nun der Endspurt zum nahenden Höhepunkt. Immer wieder saugt sie sich mit den Lippen um Franziskas kleine Lustperle fest, die bereits dunkelrot mit Blut vollgesogen ist. Jedesmal wenn Katarina sich festsaugt ist ein geiler Aufschrei Franziskas zu vernehmen. „Hhaaah!“ Die wischt sich nun mit dem Handrücken der rechten Hand über die Stirn.

Sie hat die Augen geschlossen und wirkt fast völlig ekstatisch. Immer noch spielt sie mit ihren Zehen und drückt sie nach unten durch um sie sogleich wieder nach oben zu spannen, so als wolle sie sich auf diese Weise noch schneller Richtung Orgasmus pumpen. Minuspunkt für Franziska! Jetzt hat Katarina ihren Arm hinter Franziskas rechter Kniekehle weggezogen. Das Bein fällt daraufhin auf die Matte. Unten sieht es nun aus wie die Seitenansicht eines Spreizschrittes.

Katarina hebt ihren Kopf aus Franziskas Spalte. Mund und Lippen sind von Speichel du Geilsaft benetzt. Die freie Hand nutzt sie nun, um ihrer Kontrahentin kräftig über die blanke Clit zu wichsen. Die schreit und junkt auf. „Iiijaaa, uuaaah, ahhhaaaah!“ „Ja Baby, komm, das ist gut für Dich. Komm Franzi, spritz jetzt ab, los!“ Ob sie tatsächlich abspritzen kann, bleibt abzuwarten, aber sicherlich ist damit zunächst mal der nahende Orgasmus gemeint. Katarina erhält zwei weitere Punkte!

Spielstand Katarina — Franziska 8:16

16.

Minute:

Sollte Franziska jetzt kommen könnte Katarina in Führung gehen und momentan sieht es ganz danach aus. Franziska hat kurz ihre Augen geöffnet. Sie hat gemerkt, dass sich Katarina etwas erhoben hat. Sie macht aus der Not eine Tugend, rafft Katarinas Kleid hoch, reißt mit den Händen deren Arschbacken auseinander, hebt den Kopf ein wenig und vergräbt diesen nun ihrerseits in Katarinas Spalte, die von einem dichten dunklen Haarwuchs bedeckt ist, was den oralen Angriff sicher nicht angenehmer macht.

Punkt für Franziska! Jetzt haben wir also einen offenen sexuellen Schlagabtausch. Doch schon nach wenigen Sekunden scheint sich hier etwas Neues zu tun. Zwei-. Dreimal stößt Franziska ihren Kopf in Katarinas Schritt hinein, während sie von der Gegnerin weiter gewichst wird. Katarina hat sich indessen noch nicht anmerken lassen, dass sie nun ihrerseits geleckt wird. Wir hören stumpfe Frauenschreie, es sind die Orgasmusschreie Franziskas, die sie tief in Katarinas Schritt hinein stöhnt. „Mmhhhuuuaaah,“ vernehmen wir es in geilen, brünftigen Lauten.

Franziska hebt ihr rechtes Bein wieder an. Wir sehen, wie sie alle zehn Zehen spreizt und nach oben spannt. Das sieht fast etwas komisch aus, aber hier ist es nur ein Ausdruck der orgiastischen Spannungsentladung. Die langgewachsene junge Frau ist völlig geil und gibt sich ganz ihrem Orgasmusrausch hin. Was könnte es schöneres für sie geben, wäre damit nicht die Scham der Öffentlichkeit und die drohende Kampfesniederlage verbunden. Noch immer scheint Franziska ihren langgezogenen Höhepunkt zu erleben.

Deshalb ist auch noch keine weitere Wertung erfolgt.

Spielstand Katarina — Franziska 8:17

17. Minute:

Das ist schon ein geiles Bild, diese beiden Sportsuperstars so ineinander verkeilt zu sehen. Franziska das Gesicht tief im Geschlecht Katarinas vergraben und Katarina die Möse ihrer Gegnerin auf Teufel komm raus wichsend. Und dieser Teufel kommt ja soeben auch aus Franziska heraus. „Hey!“ Katarina blickt nach links über ihre Schulter.

Natürlich hat sie längst gemerkt, dass sich Franziska in ihrem Schritt zu schaffen macht und auch ihren Orgasmus in Katarinas Spalte hinein stöhnt. „Hey, nicht lecken,“ setzt sie erneut an, obwohl ihr klar sein wird, dass diese Worte nicht viel bringen werden. Franziska stöhnt immer noch, gedämpft von Katarinas Fleisch. Sie hat ihre Hände in deren Arschbacken gekrallt, lässt jetzt jedoch die rechte Hand los und streckt sie nach vorne. Sie fuchtelt herum und zeigt Katarina so an, mit den Wichsbewegungen aufzuhören.

Der Orgasmus klingt scheinbar ab und jede weitere Berührung der nun hochempfindlichen Klitoris wird ihr momentan unangenehm sein. Katarina stoppt sofort ihr Werk. Es gehört zum Ehrenkodex der Catfights dazu, einer Gegnerin den Orgasmusgenuss und auch eine gewisse Erholung danach zu gestatten, ohne sie weiter in ihrer Hilflosigkeit zu quälen. Wir bekommen nun die Orgasmuswertungen angezeigt. Neun Punkte gibt es für Katarina, während Franziska gar zehn Minuspunkte aufgebrummt bekommt! Sie hätte nun die Möglichkeit, eine kurze Auszeit zu nehmen, allerdings hat sie ja ihr Gesicht noch in Katarinas Schritt vergraben und wird sicherlich versuchen, gleich wieder zu kontern.

Franziska ist ja jetzt unter Zugzwang, denn durch die Orgasmuswertung ist Katarina erstmals seit Beginn des Kampfes wieder in Führung gegangen.

Spielstand Katarina — Franziska 17:7

18. Minute:

Franziska kämpft. Sie saugt sich nun ihrerseits an Katarinas auseinandergerissenen Schamlippen fest. Wir hören, wie es schmatzt, immer noch begleitet von einem Stöhnen als Folge ihres eigenen Orgasmusses. Punkt für Franziska! Katarina sitzt immer noch halb aufgerichtet auf Franziska.

„Hey lass das, komm hör auf damit!“ Diese Worte wirken jedoch nicht sehr entschlossen und scheinen Katarina eher alibimäßig zu entrücken. Was macht sie jetzt? Das Luder beginnt doch tatsächlich mit vor und Rückwärtsbewegungen ihres Beckens auf Franziskas Gesicht. Das sieht aus, als würde sie nun auf dem Gesicht ihrer Gegnerin reiten. Minuspunkt für Katarina! Für einen Moment vergisst sie sich total. „Mmh, haah, geeiill,“ schreit sie heraus. Noch ein Minuspunkt! Dann wirft sie sich mit einem Ruck zur Seite, wohl erkennend, dass sie kurz davor ist, die Kontrolle zu verlieren und ihren Vorsprung wieder einzubüßen.

Die nackte Franziska liegt frei auf dem Boden. Wir sehen nun wieder ihr Gesicht, das sie so tief im behaarten Schritt Katarinas vergraben hatte. Franziska öffnet die Augen, winkelt die Beine an und reckt die Arme über den kopf. Man sieht ihr an, dass ihr Körper nach den heftigen Erlebnissen der letzten Minuten Entspannung sucht. Aber sie muss weiter kämpfen, um hier vielleicht doch noch die drohende Niederlage abzuwenden.

Spielstand Katarina — Franziska 15:8

19.

Minute:

Der Kampf ist in der Endphase. Beide Frauen sind ziemlich fertig und schwer gezeichnet. Wer hat jetzt noch die größere Willenskraft und Ausdauer? Franziska rappelt sich hoch. Sie wirft sich in Katarinas Richtung, das heißt, es sieht schon eher nach Hinfallen aus. Katarina, die auf dem Rücken liegt, zappelt mit den Beinen um Franziska wegzudrücken. Zack! Da erwischt sie Franziska mit dem linken Fuß im Gesicht. Die hält sich schmerzverzerrt die rechte Wange.

Der Schiedsrichter unterbricht. Strafe für Katarina! Das kann jetzt noch mal heikel werden.

Katarina muss sich auf den Rücken legen, die Arme nach oben und die Beine gespreizt und angewinkelt halten, also eine klassische Missionarsstellung. Franziska darf sich vor ihr postieren, muss allerdings stehen. Katarina hat ihr Kleid über die Knie und zwischen ihren Schritt gerafft um ihr Geschlecht zu bedecken.

Es geht weiter! Franziska schmeißt sich auf die Knie, greift an Katarinas Knie, die diese gerade zusammenpressen will und reißt sie auseinander.

Sie wirft sich mit ihrem ganzen Körper zwischen Katarinas Beine und ist nun über ihr, den Kopf etwa auf Brusthöhe. Katarina hat sofort Franziskas Kopf gepackt und versucht sie so von sich herunterzureißen, aber das gelingt erst mal nicht. Franziska hat unterdessen beide Arme nach unten geschoben und versucht eine Aktion zu starten.

Spielstand Katarina — Franziska 15:8

20. Minute:

Mit der linken Hand zieht Franziska am Saum des Kleides, während sich die rechte den Weg zu Katarinas Geschlecht sucht.

Katarina jault auf, scheinbar hat Franziskas Hand ihr Ziel gefunden. Was passiert da? Katarina wirft den Kopf zurück und beugt ihren Oberkörper nach hinten durch. Franziska erhebt sich und kniet zwischen Katarinas Beinen. Deutlich sehen wir, wie sich ihr langer Mittelfinger in Katarinas Loch gebohrt hat. Punkt für Franziska! Schnell fickt sie mit dem Finger auf Katarina ein. Noch ein Punkt! Katarina ist scheinbar völlig geil, da drohen jetzt alle Dämme zu brechen. Ihre Augen sind geschlossen, die rechte Hand hat sie vor die Stirn geschlagen, die linke hat sie im Mund und presst ihre Lippen darauf.

Aber es nutzt nichts. Laut und geil muss sie jetzt aufstöhnen „Aaaaah, ijaaaah, Du verdammte Schlampe, Franzi, Du verdammte Kuh!“ Zwei Minuspunkte für Katarina! Franziska setzt nun auch den Zeigefinger an und durchbohrt ihre Gegnerin nun mit zwei Fingern. Punkt für Franziska! Der Schlussgong ertönt und mit ihm die Frage des Schiedsrichters: „Weiter?“ Franziska nickt selbstverständlich. „Jaaa,“ schreit Katharina heraus. Ui, jetzt verliert sie hier noch! Franziska fickt sie schneller, sie keucht und keucht.

Das Mädchen kann nicht mehr, aber sie kämpft mit dem Mute der Verzweiflung. Da reißt Katarina die Augen auf und erhebt den knallrot angelaufenen Kopf. „Uaaah, stopp,“ schreit sie und wiederholt nochmals „Stopp, stopp, Schluss, uaaahaa!“ Wahrscheinlich ist sie sich der Situation bewusst geworden und versucht nun in einer Mischung aus Verzweiflung und Lust das Treiben zu beenden. Franziska möchte natürlich weiter machen, nachdem Katarina gerade zugestimmt hat, kann sie das auch. Nur wenn es Katarina gelingt, sich zu befreien, kann sie den Kampf beenden.

Katarina stützt sich mit den Ellenbogen auf der Matte auf. Schnell stößt sie sich mit den Beinen ab und dreht sich zur Seite. Franziskas Finger gleiten aus ihrem Loch. „Uaaaaah,“ schreit Katarina ihnen ihre Lust noch mal nach. Sie erhebt sich und steht wackelig auf ihren Beinen. „Schluss,“ ruft sie, ehe sie wieder zu Boden sackt. Damit ist der Kampf vorbei. Die Frage ist nun, was die Jury entscheidet. Gibt es noch Punkte für die letzten Aktionen?

Ja, tatsächlich! Katarina erhält erwartungsgemäß noch einen Punktabzug.

Zwei Minuspunkte bekommt sie aufgebrummt!

Endstand Katarina — Franziska 11:11

Damit haben wir nach einem sagenhaften Kampf das erste Unentschieden bei den Catfight-Meisterschaften erlebt. Der Kampf ist vorbei, aber wir sehen die harten Nachwirkungen. Beide Frauen kauern förmlich auf dem Boden. Die völlig nackte Franziska sitzt, hat ihr rechtes Knie angewinkelt und den Kopf darauf gelegt. Katarina hat ihr Kleid wieder runter gerafft und liegt flach auf dem Bauch.

Sie heult hemmungslos. Der Kampf hat die beiden Kraft, Nerven und Schamgefühle gekostet, aber ihnen auch unglaubliche Gefühle gebracht.

Hören wir, ob sie zu einer kurzen Stellungnahme bereit sind:

Katarina (weinend):

„Ich wollte unbedingt gewinnen und ich hätte es schaffen müssen. Ich bin total enttäuscht. Wenn ich nicht am Anfang und am Ende solche Fehler gemach hätte, hätte ich sicher gewonnen. Aber da war ich auf einmal total geil und wollte nur noch kommen.

Es kribbelt immer noch überall und ich weiß gar nicht, was ich machen soll. Franzi ist ein richtiges Luder!“

Franziska (mittlerweile in einen Bademantel gehüllt und mit nachdenklichem Gesichtsausdruck):

„Ich hab ja eigentlich schon wie die sichere Siegerin ausgesehen. Was dann passiert ist, kann ich mir selber nicht erklären. Das muss ich in aller Ruhe analysieren. Nach und nach sind da wohl bei mir alle Sicherungen durchgebrannt und ich hab mich ganz meinen Trieben hingegeben.

Das kann passieren, darf aber eigentlich nicht sein. Fürs nächste Mal werde ich sicher besser gerüstet sein. „

Ja, nach dem heutigen Kampf, hoffen wir doch sehr, das es möglichst bald ein nächstes Mal gibt. Die beiden Ex-Sportlerinnen haben uns jedenfalls ein heißes Match und geilste Unterhaltung geboten. Die 60 Zusatzpunkte, so sehen es die Regeln vor, müssen sich die beiden nun teilen.

Dies ist der neue Ranglistenstand:

1.

Anne Will                201 Punkte / 2 Kämpfe

2. Heidi Klum          120 Punkte / 1 Kampf

3. Enie van de Meiklokjes     107 Punkte / 1 Kampf

4. Yvonne Catterfeld     104 Punkte / 1 Kampf

5. Lena Gercke           86 Punkte / 1 Kampf

6. Sonya Kraus           84 Punkte / 1 Kampf

7. Jeanette Biedermann      78 Punkte / 1 Kampf

7.

Collien Fernandes      78 Punkte / 2 Kämpfe

9. Magdalena Neuner      76 Punkte / 1 Kampf

9. Vera Int-Veen           76 Punkte / 2 Kämpfe

11. Barbara Schöneberger      69 Punkte / 1 Kampf

12. Franziska van Almsick      41 Punkte / 1 Kampf

12. Katarina Witt 41 Punkte / 1 Kampf

14. Charlotte Engelhardt      14 Punkte / 1 Kampf

15.

Sandy Mölling           9 Punkte / 1 Kampf

16. Barbara Meier           0 Punkte / 1 Kampf

17. Ariane Hingst          -17 Punkte / 1 Kampf

18. Cordula Stratmann     -24 Punkte / 1 Kampf

19. Gülcan Kamps           -26 Punkte / 2 Kämpfe

20. Monica Lierhaus     -40 Punkte / 1 Kampf

21. Kader Loth          -53 Punkte / 2 Kämpfe

Demnächst geht es natürlich weiter bei den Catfight-Meisterschaften.

Die nächsten Paarungen stehen auch schon fest, werden aber noch nicht verraten. Wenn ihr fleißig Vorschläge macht und Euch an den Umfragen beteiligt, könnt ihr die Paarungen ja auch mit beeinflussen.

Weitere Vorschläge und Feedback aller Art ist wie immer gerne gesehen. Schickt Eure Vorschläge und Feedback an meine Mail-Adresse [email protected] de oder postet gleich hier. Jeder, der seinen Namen hinterlässt, erhält auch eine Antwort.

Ein dank noch mal an die mittlerweile doch recht große Catfight-Fangemeinde.

Ich hoffe, ihr bleibt den Fights als Leser treu, auch wenn es zwischendurch schon mal etwas länger dauert, bis zur Veröffentlichung eines neuen Kampfes.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*