Petras Fremdfick

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Alle Fotos zeigen Petra, zwischen den Aufnahmen liegen meistens ein paar Jahre:

Also nun zu Petra:

Größe: 170 cm

Gewicht: 64 kg

Konfektionsgröße: 38 / 40

Bh: 85c-d

Schuhgröße: 38

Harrfarbe: wechselnd

Alter: 42

Petra hat eine sehr erotische Figur, ist an einigen Stellen etwas besser bepackt, Titten, Arsch, hat wunderschöne Füße, nie endend wollende Beine.

style='mso-special-character:line-break‘>

Nun zur Geschichte:

Abends, nach der Arbeit komme ich nach Hause. Auf dem Schrank liegt, wie immer die Post, unter anderem ein Brief von Angela: Klassentreffen. Nach einer Ewigkeit von Jahren.

Irgendwie hat meine Süße keine Lust daran teilzunehmen.

„ne die ganzen Bekloppten, da habe ich keine Lust zu“, meinte sie. Also lasse ich darauf zunächst beruhen.

Der Termin rückt näher, Petra habe ich nun umgestimmt, dass sie doch noch Lust hat hinzugehen.

Ich muss vorweg noch erzählen, dass Petra nicht gerade sonderlich trinkfest ist. Wenn sie denn dann mal trinkt, wird sie locker, aber so richtig locker, teilweise so richtig schön frivol.

Nun ist der Tag da. Petra fährt mit einer ehemaligen Klassenkameradin zum Treffen.

Sie hat recht hübsch angezogen. Den grauen, knielangen, eng anliegenden Elastan-Rock, Halterlose, eine passende Bluse und bequeme City-Pumps ca. 4-5 cm hoch. Leicht geschminkt, Channel No 5.

So geht es ab zum Klassentreffen. Um 20. 30 Uhr fahren die beiden ab.

Nachdem die beiden weg sind, bringe ich die Kinder ins Bett, schmeiß mich vor den Fernseher und schau mir nen guten Zombiefilm an. Lange nicht mehr geschaut.

Danach lege ich mir nen zweiten Film ein.

Um 22. 15Uhr klingelt das Telefon. Ich gehe ran melde mich, keine Antwort. Nur Geräusche, die sich aus Stimmen zusammensetzen. Eine Stimme kannte ich. Petras Stimme. Dann Geräusche, die nicht einordnen konnte.

Klangen irgendwie komisch, so als würde jemand eine Jacke oder sowas ausziehen. Sofort war ich elektrisiert. Anfangs rief ich leise ihren Namen, .. fragte.. „Hallo?“… nun hielt ich schön fein meinen Mund. Ich war neugierig, wollte wissen, was Petra macht. Sie lachte wieder. Verdammt was war da gebacken. Dass dort nichts geschah, was sie nicht wollte……

„mmmmh so ist das schön“….

War mir jetzt klar!

Wie? So ist das schön, was sollte das denn jetzt.

Was ist schön.

„He, zerreißt mir nicht meine Sachen,……… darf nichts merken…. ooohh.. was ist denn das….. wow ist der groß….. und dann gleich davon… ihr schweine wollt mich…..“

„Hast du dich zum Positiven verändert, hast eine richtig geile Figur bekommen… du Fickstute…“ Das war die Stimme eines Mannes, klarer Fall.

Fickstute???????????????? Meine Petra, eine….. nein, daß kann nicht sein. Kein Irrtum, nun wurden meine Ohren rot, ich hatte ein Rohr in der Hose.

Meine Kleine macht also ernst.

„Findet Ihr zwei…..“

Wieso zwei? Bin ich im falschen Film? Ach ja, sagte sie gerade schon mal….

„Früher wolltet ihr nicht von mir wissen, und jetzt……. mmmhh“ Petra mmmhh ging in ein stöhnen über.

„Deine Titten sind echt klasse, du geiles Miststück“ …… „Schön lecken du Sau“… „ooohhhh. Stoß deine Zunge rein“….. „mach ich..“ „Immer schön lecken, nimm meinen Ganzen Schwanz in den Mund… du kleine Nutte du..“ … „mmmh..oh ja… genau so lecken“… „du hast eine saugeile Muschi und dein Arschloch ist auch nicht zu verachten.

“ … „wow, ist das geil mit zwei Männern, ihr seid so gut, so prächtig…. „… „wir hätten dich schon vor ficken sollen… weiß dein Mann, was für eine Sau du bist?“… „mmh nein.. woher, der sitzt zuhause und hütet die Kinder. „… „wir ficken seine Schlampe, so muß das sein. „… „aaahhh, ja so,.. weitet mein Arschloch noch ein bischen. „…. „bist noch Analjungfrau!“… „jaaaaa, macht weiter..“ …“hast du schon mal mit zwei Männern?“ … „nein“.. „ann wird es aber Zeit.

Also ich kann mich nicht erinnern, Petra jemals so stöhnen gehört zu haben. Dann diese Stimmen.. es mussten drei sein, defifnitiv. Petra mit zwei Männern.

„Langsam nicht zu schnell, die Bluse reißt sonst….. Au, verdammt…. bequem ist anders. „

„Sollen wir nicht zu mir nach Hause fahren… was meint ihr?“ diesmal war es eine anders klingende Männerstimme. „Dich dann so richtig durchficken, in deinen Arsch, in den Mund…was meinst Du Petra? Haste Lust?“ …… „Oh ja, schnell.

„…. „boah, du Nutte bist heute Nacht dran. „… „mmmh macht mich fertig. “ Das war wieder Petra.

Auf einmal war die Verbindung abgebrochen. So ein Scheiß. Das kann, daß darf nicht sein. Wie ein Tiger im Käfig laufe ich rum, wenn ich nur wüßte wessen Stimmen das waren. Klar war, Petra ließ sich ficken, die Sau. Von wegen keine Lust auf Klassentraffen. Die.. wie nannte er sie?.. ja stimmt.. die Fickstute.

Es dauerte ganze 3 Minuten, da ging schon wieder das Telefon.

Ich hob ab, ohne was zu sagen.

„Also hast du Lust Petra zu vögeln?“ Sagte die Männerstimme „… Ja genau die, die dir vorhin gegenüber gesessen hat, die der du ständig auf die Titten gestiert hast. “

Aha der Typ telefoniert mit einem anderen, läßt mich mithören.

„Wir sind zu zweit, sie sitzt gerade mit Herbert im Auto knutscht, fummelt. Herbert fickt die Sau, mit den Fingern, mit seinem Schwanz, mit der Zunge. Ich habe gesagt ich müsse mal eben für Säbelzahntiger. ……. Klaro ist die gefügig. Richtig geil und willig. Die macht alles mit, die kleine Sau, wie eine willige, bezahlte Nutte…….. ne! die weiß nicht das ich dich anrufe. Die konnte dich doch nie leiden, haste doch vorhin beim Essen gemerkt, die aber noch nicht deinen Schwanz.

Ok dann kommst du gleich zu mir……… Wie? Mann du bist echt blöd, kein Wunder warste doch schon immer. Tu was ich sage……… Nein sie wird dich nicht sehen, wir verbinden ihr die Augen. Nur deinen Mund musste halten, sonst erkennt sie sich an deiner Stimme. Wenn die deinen Riesenprügel zu spüren bekommt, denkt sie, sie kricht nen Kind…. ja, ja machen wir alles für dich…. Ja du darfst sie dann ganz alleine ficken so lange du willst, kannst sie so ficken, das ihr die Scheiße im Darm kocht…… Ich weiß das du Ewigkeiten kannst, Gleitmittel haben wir, Dildos haben wir….. Auf dem Stuhl im Keller genau.

Ich habe dir damals versprochen, dass ich mich bei dir revanchieren werde. Heute ist es soweit. Nun kannst du gleich so richtig loslegen. Ach ja, ohne Gummi versteht sich. Die ist geil wie 10 nackte Eskimos. Nass im Schritt isse auch schon, die wird heute zum erstenmal in ihrem Leben so richtig durchgefickt….. Du hattest damals schon den größten von allen. Der Mann von Petra hat auch immer geglotzt wenn er dein riesen Schwanz gesehen hat.

Weil du so blöd warst, hat der auch immer Witze gemacht, dich immer verarscht. Weißt du doch noch, beim Handball. Der Torwart….. Ja genau, mit dem ist die Kleine verheiratet……. Ich liebe es, von dir zu hören, dass du die Sau blöd ficken wirst. Genau das will ich ja von dir. Kannst deinen ganzen Frust von damals, deinen Ärger und deine Geilheit in Petra stopfen. Um dann dem Macker zu sagen, ich habe die Muschi deiner Fickstute zugekleistert, ihr das Hirn rausgevögelt.

… (Lachen) Fahr sofort ab, dass du vor uns ankommst. Versteck dich hinter dem Kirschlorbeer. Oki. Bis gleich“.

Fortsetzung folgt!.

Kommentare

Andreas Gabriel 1. Dezember 2019 um 22:21

Petra ist eine geile fotze mit geilem willigem arschloch
Si muss richtig hart gefickt werden
Ich wünschte sie wäre meine frau…
Ich liebe es wenn meine frau von anderen männern hart gefickt wird

In den arsch ohne gummi ,,das der darm qualmt,,
Geile geschichte!

Antworten

Porn Mick 1. Dezember 2019 um 22:24

Petra ist geile Hure

Antworten

Ali 10. Dezember 2019 um 14:05

Dann sollten wir uns mal unterhalten andreas

Antworten

Marc 1. Dezember 2019 um 22:23

Ja du hast recht ir Arschloch gehört hart durchgestoßen
Diese Fotzebraucht viel große harte Schwänze!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*