Schwester von Party abgeholt

Ich war damal gerade 18 geworden und hatte meinen Führerschein. Meine Eltern waren von Samstag bis Sonntag auf Kegeltour und ich sollte am Freitag Abend meine Schwester von so einer Teeniefete abholen. Meine Schwester ist 16 und heißt Anna. Anna ist eigetlich eine ganz nette, manchmal etwas zickig aber so sind die Mädels halt.
Ich kam am Haus an wo die Fete steigen sollte und klingelte an. Ein Junge machte die Tür auf, ziemlich angetrunken und ich ging hinein.

Anna stand an der Wand gelehnt in einer Ecke und sah auch ziemlich vollgesoffen aus. So kannte ich meine Schwester gar nicht. Ich packte ihre Sachen und meine Schwester und wir fuhren nach Haus.
Ich brachte sie in ihr Zimmer und legte sie auf´s Bett, doch Anna sah mich nur lächelnd an und sagte nichts. Ich dachte, OK dann helfe ich noch. Ich zog Anna bis auf BH und Slip aus und brachte sie ins Bad, zog ihr die Hose aus und setzte sie auf´s Klo.

Dann ließ sie es laufen und ich wischte ihr die Ritze mit einem Stück Toilettenpapier trocken, putzte ihr die Zähne wie ein kleines Kind und brachte sie ins Bett. Ich zog ihr den BH aus und sah ihre kleinen geilen Teenietitten und das macht mir immer ganz wuschig. Ich stehe auf kleine Titten, fest und geil und ich konnte nicht anders. ich griff zu und knetete sie.
Anna war wohl so besoffen das sie gar nicht merkte das ihr Bruder sie gerade angrapscht und sie nahm eine Hand, führte sie zwischen ihre Beine und sagte: nu komm, finger mich schon.

Ich legte Anna auf´s Bett, zog ihr den Slip auch, schmiss meine Klamotten weg und begann Anna zu fingern und zu lecken, mich hielt nichts mehr und ich steckte Anna meinen Schwanz in den Bauch. Sie stöhnte laut und ich ich fickte meine Schwester herrlich durch. Im engen Kanal wuchs mein Schwanz noch mehr und ich konnte mich an ihren wippenden Titten gar nicht satt sehen. Anna kam gewalltig und ich zog meinen Schwanz raus, drückte ihr meinen Prügel in den Mund und füllte sie dort ab.

Dann deckte ich Anna zu und ging in mein Zimmer. Scheiße dachte ich, du hast deine eigene Schwester gefickt.
Am nächsten Morgen ging ich zu Anna ins Zimmer. Ich lag nackt auf Ihrer Decke und ich stupste sie an. Sie sah mich an und sagte: was ist? Ich sagte: schon 11:00 Uhr vorbei, du wolltest doch um 12 schwimmen gehen. Sie sah mich an, merkte das sie nackt war und sagte: spinnst du, ich hab nichts an.

Ich sah auf sie runter und sagte: ja und, bist doch meine Schwester. Sie sah mich an und sagte: und doch bin ich eine Frau!
Ich sagte: soll ich jetzt geil werden und mit einem Steifen vor dir stehen, oder was? Sie sah mich an und sagte: vieleicht würde ich dann schneller nüchtern.
Ich sagte: von ansehen sicher nicht, da müsste mehr passieren das du nüchtern wirst.
Sie sah mich an und sagte: du würdest das doch sowieso nicht machen.

Ich sagte: ich würde das an deiner Stelle nicht zu weit treiben, ich stehe auf Titten wie du sie hast.
Anna griff mir in den Schritt und sagte: mein Bruder ist echt geil auf die kleine Schwester. Ich zog die Hose aus und drängte mich zwischen ihre Beine und drückte ihr meinen Schwanz rein. Anna riß die Augen weit auf und rief: ey, das kannst du doch nicht machen. Aber ich hatte schon fleißig mit den Fickbewegungen angefangen und der Widerstand von ließ immer mehr nach.

Ich fickte nun schon zum zweiten mal meine Schwester und es gefiel mir immer besser.
Dieses Mal zog ich meinen Schwanz nicht raus und pumpte ihren Bauch voll mit meinem Lebenssaft. Anna kam heftig und dann sah sie mich an und sagte: und wenn ich jetzt schwanger bin? Ich sagte: bist du nicht, nimmst doch schon über 3 Monaten die Pille, hab ich doch mitbekommen.
Arschloch, sagte sie, und dann küssten wir uns.

(M)ARSCHBEFEHL! NACH ANALISTAN!

  • Dauer: 5:23
  • Views: 841
  • Datum: 18.09.2014
  • Rating:

AB AUFS KLO! -Im Club Abgeschleppt

  • Dauer: 5:40
  • Views: 846
  • Datum: 09.03.2014
  • Rating:

BIER MIT PUSSY GEÖFFNET!

  • Dauer: 1:43
  • Views: 840
  • Datum: 28.04.2015
  • Rating:

XXXL-CUMSHOT durch Prostatamassage- 5 Tage Enthaltsam!

  • Dauer: 4:04
  • Views: 837
  • Datum: 07.04.2016
  • Rating:

Sie sah mich an und sagte: im übrigen dein Sperma schmeckt echt toll, das hab ich gestern wohl noch mitbekommen.
Ich war überrascht und küsste sie. Dann haben wir uns noch einmal in Reiterstellung geliebt und nun ficken wir fast jeden Tag, einfach geil meine kleine Schwester.

Kommentare

sven 5. Mai 2019 um 21:16

cool ich will wajbjj

Antworten

Coach 4. September 2019 um 16:45

Ich hätte am liebsten mit gemacht

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*