Sex mit der Konrektorin

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Mein Name ist Max und ich bin momentan 18 Jahre alt. Alles begann als ich mit 17 die Schule gewechselt habe, ich ging ins Sekretariat und dann sah ich sie. Eine hübsche Dame, 32 Jahre alt, mit kurze blonde Haare und schlanke Figur. Mit ihre knapp 1.65m hat sie mich beeindruckt.

Ich war 1.78 und gut gebaut. Ihre Brüste mit 75b haben mich verrückt gemacht. Ich stellte mich vor und ging in meine neue Klassenzimmer. Nach paar Monate bin ich sehr aufgefallen, da ich die Schulgelände oft verlassen habe und es bei uns verboten war.

Ihre Aufgabe war mich zu bestrafen. Sie schickte Brief nach Hause und ließ mich nasitzen. Ich und noch 2 andere saßen von 14-17 Uhr nach. Nachdem die beide aber ihre Sachen erledigt haben, dürften sie gehen und ich musste noch 10 min.

bleiben.

Die Konrektorin (Dorothea) kam zu mir und fragte ob ich kurz helfen kann paar Sachen zu ihre Auto zu transportieren. Ich hatte keine Wahl und habe die Kartons gepackt und machte mich auf dem weg zum Auto. Als ich zurück kam, war sie bereits angezogen und bereit Feierabend zu machen.

Sie sagte: “Du kannst jetzt gehen, danke für deine Hilfe“ Ich antwortete und fragte gleichzeitig:, “kein Problem, aber wer wird Ihnen helfen die Sachen abzuladen?“ Sie: “ das ist eine sehr gute Frage…“ ich fragte:“ Ihr Mann kann doch helfen oder?“ Sie machte ein trauriges gesicht und antwortete leise:“ Mein Mann ist vor 2 Jahre verstorben“ ich habe mich entschuldigt und schlug vor:“ ich könnte helfen ich wohne gleich hier um die Ecke.

Sie antwortete:“ Danke sehr nett von dir ich wohne ca 2 km von die Schule entfernt.“ Ich stieg ins Auto und wir fuhren los. Als wir ankamen habe ich die Pakete genommen und zu ihre Wohnung die Treppen hoch gebracht und vor die Tür gelassen. ( Sie wohnte am 6 Stock ohne Aufzug -.-).

Sie fragte mich:“ möchtest du was trinken? “ ich antwortete: “ Ja ein Glas Wasser wäre gut“ Als ich das Wasser getrunken habe sagte ich Tschüß und wollte gehen. Sie packte mich am Schulter und fragte mich : “Willst du für eine Kaffe bleiben?“ ich könnte nicht nein sagen und sagte ok.

Aber als ich auf Uhr schaute war bereits 20 Uhr. Wir redeten sehr lange über ihr Mann und ob die Kinder hat und kurz auch über Sexuallen leben.

Das was sie mir sagte, machte mich geil:“ ich hatte schon 2 Jahre kein Sex mehr. Ich sagte dann:“ auch nicht selbst gemacht? Entschuldigen sie. Dorothea antwortete:“ brauchst dich nicht entschuldigen wir sind nicht in der Schule. Und ja auch nicht selbst gemacht ich wollte schon lange mit ein Mann ins Bett aber durch die Arbeit bleibt mir nie Zeit dafür.“ Meine Mutter ruft an und sagte sie gehen zu mein Onkel und ich solle mir Pizza bestellen.

Dorothea hörte das und sagte gleich nachdem ich aufgelegt habe, dass ich bei ihr bleiben konnte und mit ihr zusammen esse. Ich sagte wenn es für sie ok ist.

Sie drauf:“ natürlich ist es ok nenn mich nicht mit Sie. Nochmal wir sind nicht in der Schule Max.“ Sie lachte und ging in die Küche.

Ich wollte aber irgendwie schon Pizza essen und fragte sie:“ sollen wir Pizza bestellen und ein Film schauen, natürlich wenn du lust hast. :“ ohne dass sie 2 mal nachdenkt sagte sie:“ ja können wir machen hab es schon lange nicht mehr gemacht.“ also gesagt getan. Ich fragte sie welche Film sie schauen möchte und der Antwort war wie ein Schlag aus dem nichts:“ “Fifty Shades of Grey“ das wollte ich nicht mal mit meine Freundin schauen….. Aber ich sagte ok los geht's.

Der Film begann und die Pizza kam auch. Wir saßen auf Sofa und schauten den Film.

Nach ca 40min. kippte sie sich langsam immer mehr zu mir und stellte ihre Kopf auf mein Schultern.

Darauf habe ich ein Boss Move gemacht 😀 mein hand auf sie gelegt und auf ihr Arsch gelegt. Sie sah als ob sie sich wohl fühlte aber es war irwie komisch und unbequem, da sie wie meine Lehrerin war. Aber Moral habe ich aus Balkon geworfen und dabei war nur Lust auf sie. Sie legte Minuten später ihre Hand auf mein schoss und mein Schwanz wurde direkt hart.

Sie spürte das. Und fing an ihn sehr sehr langsam zu drücken. Ich streichelte sie durch die Haare. Sie schaute mich an und sagte davon darf niemand erfahren.

Bevor ist reagieren konnte küsste sie mich sanft. Natürlich habe ich nicht zurückgezogen sondern sie auch geküsst. Sie drehte sie um und setzte sich auf mich auf dem Sofa.

Und küsste mich weiter.

Der Gedanke wie der Sex sein wird nachdem sie 2 Jahre ohne sex war, war brutal. Sie zog ihre Oberteil aus und ich öffnete ihre BH und fing an mit ihre titten zu spielen und sie zu kneten. Ich zog mich auch aus und blitzschnell hat sie etwas am Sofa gemacht der wurde zum Bett. Aber es reichte nicht und ich packte sie hoch und trage sie in schlafzimmer.

Wohnung war auch 2 Zimmer Wohnung also war leicht zu finden. Ich schmiss sie auf bet und legte mich auf sie hin wie ein Bär. Sie schubste mich bis ich aufstehe und öffnete mein Gürtel, packte mein Penis und direkt in Mund rein. Betse blowjob bis jetzt.

Meine freundin konnte sich begraben gehen, das war 10x besser.

Ich habe gespürt dass ich kommen werde und drehte sie um und legte mich wieder auf sie und habe mein Schwanz ohne Kondome reingesteckt. Sie war warm und feucht und auch sehr eng für ihre Alter. Sie zuckte zusammen.

Als ich langsam anfing hat sie mich angeschaut und aggressiv geschrien:“ Mach schneller weiter weiter wie nie zu vor.“ ich packte sie und drehte uns um so dass die mich reiten konnte ich hatte das gefühl dass mein Schwanz gleich abbricht. Ich spürte dass ich komme und steckte mein Schwanz raus und habe ihre muschi geleckt. Nach 2 min habe ich zu ihr gesagt es ist Zeit fir doggy und sie drehte sich blitzschnell um.

Ich steckte mein Schwanz wieder rein und dickste sie hart.

Dann hat sie gespürt dass ich gleich kommen konnte und drehte sie sich zu mir auf Knie und gab mir ein blowjob und dann habe ich auf ihre titten gespritzt. In mein Leben habe ich davor 6 mal sex gehabt und nach dem mit sie noch weitere 19. Bis jetzt konnte sie niemand übertreffen. Danach haben wir gekuschelt und sind eingeschlafen.

Am nächsten Tag fuhr sie mich zu Schule und das wars. 1 monat später habe ich mein Abschluss bekommen und bis jetzt stehe ich immer noch mit sie im kontakt.

Kommentare

micki 29. Juni 2020 um 14:39

Also so eine beschissene Rechtschreibung habe ich noch nie gesehen. Da sollte man besser garnicht schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*