ein geiler dreier abends in meiner garage

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

ich möchte euch eines meiner geilen erlebnisse erzählen und hoffe, dass die geschichte euch gefällt.

zum verständnis wer ich bin und was ich mag , eine kurze ausage über mich.

mein alter liegt heute genau bei 63 jahren und ich wurde vor gut 10 jahren, also mit ca. 50 jahren von einem jungen mann unter die dusche sexuel verführt. damals wusste ich nicht, wie sehr das mein sexuelles leben extrem verändern würde.

nach dem ich von ihm ohne zu fragen geblasen wurde, hatte ich fast eine woche lang ein komischen gefühl in meiner magen gegend…immer wieder fragte ich mich, wieso hast du das zu gelassen und warum stand mein schwanz, obwohl ich vorher seine frau 2 mal gefickt hatte und ich keine ahnung von männersex zu der zeit besass.

meine neugierde in bi sex wurde duch den jungen mann explosionsartig geweckt. mancher wird sich beim lesen fragen, hat es dir denn gefallen was er mit mir gemacht hatte….

die antwort ist ein eindeutiges ja.

tagelang hatte ich nun das geschehen im kopf und wollte wissen, wie es andern bi oder gays beim ersten mal ergangen ist.

um dies zu erfragen ging ich in chats rein, wo sich nur geile bi und gays auf hielten. auch hier stellte ich fest, das ich bei den unterhaltungen immer einen steifen bekam. meine neugierde wurde nun so erheblich geweckt, das ich mich nun auch immer mehr mit männern getroffen habe.

meine lust war über die ersten 2 jahre, mich nur blasen zu lassen, aber was mir immer wichtig war, jeder musste sich im mund rein spritzen lassen.

dann kam meine phase 2, wo ich dann selber zuerst hand und kurze zeit später selber meinen mund zur verfügung stellte.

es war eine geile und phantastische erfahrung die ich nun erlebte.

auch hier war meine neugierde auf mehr noch lange nicht zu ende.

meine erfahrungen wurden immer mehr und mehr.

was ich aber langsam und stetig bemerkte war, mein sex mit frauen wurde immer weniger und der mit männern, immer mehr.

meine neugierde selber auch gefickt zu werden, kam an einem montagmorgen, als ich mir wieder einmal gaypornos anschaute.

auf dem weg zur arbeit bekam ich die sequenz nicht mehr aus kopf, wie jemand einen anderen fickte und den schwanz sehr gefühl voll bei ihm ein führte….

das war kein gerammele, es war die geilheit pur was ich dort gesehen habe.

mein slip war richtig feucht als ich zu meiner arbeitsstelle hin ging. für mich stand nun fest, ich will es so erleben.

über das net suchte ich bis ich den passenden sexpartner für mein erstes mal fand. voraus gingen 2 treffen, wo wir nur blas treffen hatten und es aber besprochen haben, wie ich es mir das erste mal haben möchte.

an einem sonntag morgen, war es dann soweit. wir hatten uns im chat getroffen und er sagte zu mir, du kannst nun zu mir kommen.

es war mega geil wie er mich fickte…. ein erlebnis was weitere folgen haben sollte, ich spürte wie sehr ich das wieder und immer wieder erleben will.

meine sexuealität hatte sich im bereich gefickt werden richtig gelohnt. für mich war es nun sehr klar,ab diesen zeitpunkt lasse ich mich gerne ficken, ficken, ficken.

es folgten viele treffen, wo ich mich als stute von nun an präsentierte und eins davon war unter anderem in meiner garage, spät abends.

spät abends ging ich wie so oft nach 22 uhr ins net…wie meistens immer geil.

auf den bekannten seiten wie gayroyal und gromeo bin ich dann immer präsent, suche oder lasse mich einfach finden.

an diesen abend waren 2 bekannte auch one und wir schrieben getrennt von einander, das man geil sei.

irgend einer hatte dann mal einen dreier im raum geworfen… worauf ich dann sagte, ich kann ja noch jemanden fragen ob er möchte.

nach kurzem schreiben war es klar, der dreier soll statt finden.

wir haben eine zeit ausgemacht und beide kamen um 23:00 uhr zu mir in die garage. ich ahtte nur einen seidigen dünnen slip an, als ich das garagentor für sie öffnete.

leise sagte ich zu ihnen, dass ich heute sehr geil und auch sperma geil wäre.

dabei ging ich beiden gleichzeitig schon am schwanz….

die prallen schwänze erregten mich so sehr, das ich feucht wurde…

ich ging runter auf die knie und blies den ersten schwanz, während ich den anderen weiter langsam wichste.

einer der beiden stöhnte immer wieder leise auf… was mich noch mehr erregte. dann nahm ich beide schwänze gleich zetig im mund.. das war einfach sau geil. mein stecher den ich schon länger kannte, wollte auch gefickt werden….

also übernahm ich die regie und sagte lasst es uns so machen wie im chat besprochen…

so machen bedeutete… mein bekannter den ich über 2 jahre kenne, fickt mich und der andere fickt gleichzeitig meinen bekannten.

mein dünner slip streifte er ab und schon spürte ich seinen krummen säbelartigen schwanz 20×5. wenn e in mich eindringt ist das immer ein wahnsinns gefühl. auf einmal hörte ich ein von meinem stecher wie er sagte, jaaaa steck ihn weiter rein….. da wusste ich auch er hat nun den schwanz in seine fotze….

es war ein irre geiles gefühl und das stöhnen war noch mehr insperierend.

ich sagte dann zu beiden, das das sperma heute nur für mich ist…..

ich habe beiden dann den schwanz abgeblasen und mich im mund rein spritzen lassen.

da ist eine meiner vielen erlebnisse die ich hatte, hoffe es hat euch gefallen.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*