Mein erstes Mal mit einem Mann

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Ich bin jetzt 60 Jahre alt, seit 40 Jahren verheiratet, der Sex mit meiner Frau ist mittelmäßig, sie braucht den Sex nicht, macht es nur wegen mir. Ich habe mir immer gewünscht, das sie mir einen blowjob bis zum Schluß gibt, das ich in ihrem Mund kommen darf, das will sie nicht, weil sie das eklige Zeug nicht in den Mund bekommen will, weil sie sonst kotzen muß. Ich war traurig, mußte es aber akzeptieren und bin in dieser Zeit öfter mal mit einer anderen Frau fremd gegangen.

Es ist komisch, aber ich glaube, das die Frauen sich abgesprochen haben, ich traf noch keine die mein Wusch erfüllen wollte.

Das Verlangen in mir wurde immer größer und ich fing an von großen Schwänzen zu träumen, die so richtig entsaftet wurden. Es vergingen Monate und ich fragte mich, was wohl so schlimm ist, wenn man Sperma in den Mund bekommt und ich wollte es gerne mal ausprobieren. Gesagt, getan ich setzte mich an den Computer und gab eine Kontaktanzeige auf.

„ Er sucht Ihn, Anfänger möchte Oral verwöhnen, möchte seinen ersten Schwanz blasen. Ich mag nicht küssen und auch kein Anal, möchte nur Oral.

„ Es vergingen ein paar Tage und ich bekam Post. Detlef hat sich gemeldet und schrieb mir das er auch erst 3 mal geblasen hat, es aber toll findet und mich gern treffen würde.

Wir haben uns dann bei mir getroffen und sind in unser Gästezimmer gegangen. Wir haben uns kurz unterhalten, er war mir sehr sympathisch und wir haben uns gut verstanden. Ich wurde immer aufgeregter und sagte dann zu ihm, lass uns die Klamotten ausziehen und du legst dich auf das Bett, das hat er getan und ich habe mich vor das Bett geknieht und sein Schwanz in die Hand genommen und bin dann vorsichtig mit dem Mund zum Schwanz, habe den Mund geöffnet und ihn reingesteckt und die Lippen geschlossen.

Dann habe ich ihn mit der Hand und mit meiner Zunge massiert, es dauerte nicht lange und Detlef wurde unruhig, es schien ihm zu gefallen, ich hörte nicht auf machte weiter und dann ist es passiert, er gab mir sein warmes Sperma, ich schloss die Lippen, damit nichts rausläuft und fing an zu schlucken. Das Gefühl war sehr geil, ich habe nicht gedacht, das es mir so gut gefällt. Ich habe seinen Schwanz sauber geleckt und Detlef sagte, jetzt tauschen wir die Plätze und jetzt zeige ich dir wie es ist in einem Mund zu kommen. Dann endlich habe ich meinen Wunsch erfüllt bekommen.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*