Erlebnis im Sommercamo

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Es ist Sommer. Ron arbeitet in einem internationalen Feriencamp.

Heute ist Nationalfeiertag Cuba. Orlando hat Vertreter verschiedener Länder eingeladen. Die Fete ist ausgelassen und aslkohollastig.

Das Camp liegt an einem großen See. Es ist zur Tradition geworden nach einer Fete gemeinsam zum See runter zu ziehen. Dort werden kleine feuer entzündet, gesungen und mitgebrachter Wein macht die Runde. 20 Partygäste zwischen 19 – 25 Jahre sind übrig geblieben.

Die Stimmung ist prima. 2 blonde Schwedinnen machen den Anfang. Mit wenigen Handgriffen entledigen sie sich ihrer Sachen und rennen lachend nackt ins Wasser. Sie winken den Anderen ihnen zu folgen. Von denen sich keiner 2x bitten lässt und eine Minute später ist ein lustiges Getümmel nackter leiber im Wasser. Wildes Gespritze, Schubsen und kleine lustige Rangeleien beleben das Bild.

orlando hat 2 Flaschen Havanna Club mit ins wasser genommen und lässt sie in der Runde kreisen.

Alle stehen bis zur Hüfte im klaren Wasser. Es wird gelacht und gescherzt. Ron steht in der Runde mit Orlando. Ihm gegenüber Hartmut aus Halle.

Plötzlich wird es leiser. Alle schauen zu deb beideb blonden Schwedinnen, die sich ein paar Meter entfernt innig küssen und ihre festen Brüste streicheln.

Cool, sagt Piere aus Frankreich und weil er nur bis zu den Knien im wasser steht, sehen alle wie sein Glied wächst und binnen Sekunden steil steht.

Natalie die vollbusige Russin kniet sich vor ihn und schwupp ist Pieres Eichel in ihrem gierig saugenden Mund verschwunden.

Irgendwie findet sich so Paar für Paar und es ist lustvolles Stöhnen und Schmatzen zu hören.

Orlando hat sich ans Ufer gesetzt und wichst sich genußvoll seinen harten Schwanz, auf den sich Sekunden später die schwarzhaarige Polin setzt und ihn stöhnend in ihre all zu bereite Votze versenkt.

Ron und Hartmut stehen immer noch bis zu den Hüften an ihrer Stelle im klaren Wasser. Ron hat über Hartmuts Schultern, der nur einen halben Meter von ihm weg steht, die beiden Schwedinnen im Blick, die sich innig küssend mit den Fingern ihre Muschis verwöhnen.

Es ist ihm fast peinlich, das auch sein Penis sich steil aufgestellt und die pralle Eichel freigelegt hat. Er denkt noch, hoffentlich sieht sein Gegenüber das nicht.

Hartmut reich Ron die noch halb volle Havanna Club Flasche, aus der er einen kräftigen Schluck nimmt und sie an hartmut zurück reicht.

dabei sieht er das auch Hartmut nur wenige cm unter der Wasseroberfläche einen total Steifen hat. Hartmut nimmt die Flasche und grinst mit dem Blick auf Rons steifen Penis.

Ron ist verwirrt. Kann aber gleichzeitig seinen Blick nicht von Hartmuts, im wasser steif wippenden schwanz, lösen.

Er ist verheiratet und seine Frau wartet auf ihn. Trotzdem spürt er das ihn dieser Anblick geil macht.

Hartmut trinkt mit der linken Hand und sagt, geil was hier abgeht. Kannste laut sagen, lächelt Ron.

In dem Moment schiebt sich der Mond hinter den Wolken hervor und scheint hell in das klare Wasser.

Hartmut ist etwas näher gekommen.

Sein steifer Schwanz ist nur noch wenige cm von Rons praller Eichel entfernt. Hartmut flüstert etwas was Ron nicht versteht. Als er plötzlich durch das helle Mondlicht sieht wie Hartmut seinen harten Schwanz umfasst, seine Vorhaut vor und zurück schiebt um sie dann ganz zurück zu ziehenund so seine pralle eichel zu präsentieren. Dabei vermeidet er es Ron an zu sehen, in dem er zu Piere und der Russin schaut , die sich inzwischen durch Piere von hinten ficken lässt.

Geil, sagt er zu Ron und schiebt dabei wieder die Vorhaut über seine Eichel.

Ron denkt nochh, der wichst sich vor mir und merkt das es ihn immer geiler macht.

Während Hartmut seinen Schwanz weiter wichst, schaut er zur Seite als würde ihn Ron garnicht interessieren.

Wie von selbst bewegt sich Rons Hand zu seinem mehr als steifen Penis und zieht die Vorhaut über seine pralle Eichel, als ihm Hartmut direkt in die Augen schaut und vielsagend lächelt.

Dadurch das ihre Schwänze nur wenige cm unter der Wasseroberfläche sind können beide in dem hellen Mondlicht das Tun des anderen sehen.

In diesem Moment zieht Hartmut seine Vorhaut ganz zurück und schiebt sein Becken etwas vor, so das seine Eichelspitze fest gegen Rons stößt.

Statt sich aus der Situation zu befreien zieht auch Ron seine vorheut ganz zurück und drückt seine Eichelspitze gegen Hartmuts.

Der stöhnt leise auf und schiebt seine Vorhaut über seine bis über Rons Eichel.

Drr ist gefangen in diesem Gefühl. Hartmut löst die Hand von seinem harten Schwanz und lässt sie über Rons Schaft gleiten. Sanft umschließt er diesen mit seinen Fingern und reibt die Eichel an seiner.

das er durch das helle Mondlich alles klar sehen kann steigert seine Geilheit und lässt ihn jede Berührung der Eicheln noch deutlicher spüren.

Die Finger seiner rechten Hand streichen sanft über Hartmuts Luststab und ohne den Blick von dem steifen Schwanz zu lassen umschließt er ihn mit seinen Fingern.

Hartmut vertsärkt den Druck seiner Finger und beginnt Ron langsam genußvol zu wichsen. Der kann nicht mehr anders als es ihm gleich zu tun. Beide achten darauf das sich dabei ihre prallen Eicheln immer wieder berühren. Ihre Bewegungen werden schneller und intensiver.

Ron spürt das Hartmuts Schwanz anschillt und zu zucken beginnt.

In Vorahnung was gleich passiert wichst er langsamerund führt Hartmuts Schwanz so das sich ihre Eichelspitzen fest berühren

Gerade rechtzeitig.

Plötzlich spürt er Hartmuts heißen Saft und sieht im wasser wie die weiße Wolke über seine Eichel quillt. Fest drück er jetzt seine Eichel gegen Hartmuts und spürt wie auch in ihm der Saft aufsteigt. schnell zieht er Hartmuts Vorhaut über dessen bis über seine Eichel und spritzt in der selben Sekunde so heftig ab wie schon lange nicht mehr.

Sein Saft fließt unter Hartmuts Vorhaut und verteilt sich dort warm um Hartmuts Eichel. Der schiebt sein Becken weiter vor und entlädt sich zuckend in einem 2. Orgasmus der Rons Eichel umspült.

Heftig atmend zieht der die Vorhaut von beideb eicheln zurück und sie können sehen wie die Wolke ihrer Ergüsse durchs Wasser treibt.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*