Celebrity Catfight Nr. 02

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

VORAB: die Idee zu dieser Serie ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern eine Interpretation der Geschichten von JANINESUGAR, welche schon vor einer Weile in Literotika zu lesen waren.

Da dieser Autor jedoch keine neuen Geschichten mehr veröffentlicht, habe ich mich entschieden, meine eigenen zu schreiben. Man möge mir das verzeihen.

Sicherlich treffe ich hier nicht jedermann's Geschmack, doch ich denke und hoffe, dem einen oder anderen wird das Thema gefallen.

Natürlich handelt es sich um reine Fiktion.

Der zweite Kampf in der Celebrity Catfight League steht an!

Nachdem Sonja Zietlow im ersten Kampf Andrea Kaiser besiegt hat, stehen sich heute zwei alte Bekannte gegenüber:

Sarah Engels, 19 Jahre, 1,63 Meter

vs.

Fernanda Brandao, 29 Jahre, 1,66 Meter

Beide kennen sich ja aus der 2011er DSDS-Staffel, wo sie als Kandidatin und Jurymitglied miteinander zu tun hatten.

Wie sie sich wohl in der direkten Konfrontation schlagen werden…?

Sarah trägt zum Kampf gewagte schwarze Hotpants mit einem gelben Gürtel, ein gelbes Top und schwarze, kniehohe Stiefel.

Fernando hat noch weniger Stoff am Leib — die Ex-Hot-Bandita trägt nichts außer einen höchst knappen, mintgrünen Bikini, dazu weiße Flip-Flops und eine weiße Muschelkette um den Hals.

Klare Sache — 2 Outfitpunkte für Fernanda, einen für Sarah.

Es steht also vor Kampfbeginn 2:1 für Fernanda.

Hier noch die Statements der beiden vor dem Ringgong:

Barbara Schöneberger: ‚Fernanda, wow, was für ein sexy Outfit — ist das nicht ETWAS zu gewagt..?‘

‚Ich bin Brasilianerin — mehr brauche ich nicht, Du wirst es erleben…!‘

‚Und Sarah, was glaubst Du was Dich heute hier erwartet?‘

‚Fernanda und ich sind doch fast so etwas wie Freundinnen — ich glaube, es wird daher auch ein faires und freundschaftliches Match.

Ist doch alles nur Spaß. ‚

Wir haben hier also eine höchst selbstbewusste Fernanda und eine vielleicht etwas blauäugige Sarah. Und los geht's!

——————–

Die beiden Grazien kommen im Ring aufeinander zu, offensichtlich will Sarah Fernando die Hand geben, ähnlich wie es Boxer vor dem Kampf tun.

Fernando jedoch nutzt die Gelegenheit eiskalt aus — sie packt Ihre Gegnerin am Unterarm, dreht ihr diesen nun auf den Rücken, und schiebt sie mit Schwung in Richtung des in der Mitte der Arena befindlichen Glastisches, der im ersten Kampf noch überhaupt nicht zum Einsatz kam.

Sarah schaut total verwirrt und auch erschrocken in die Kamera.

‚Fernanda, was soll das?‘

‚Hast Du wirklich geglaubt, das wäre nur ein Spiel? Hier geht es um viel Geld, und ich werde gewinnen, soviel steht jetzt schon fest!‘

In dem Moment landet Sarah mit Ihrem Oberkörper voran auf dem Glastisch, der mit einem kleinen Fußhebel von den Kämpferinnen ohne großen Aufwand in der Höhe verstellt werden kann.

Fernanda positioniert Ihre junge Gegnerin auf dem Tisch, hält Ihr immer noch den Arm auf dem Rücken und fährt den Tisch ein paar Zentimeter runter — beide sind ja eher kleingewachsen…

Sarah kann sich nicht dagegen wehren, dass Fernanda's freie Hand nun den gelben Gürtel Ihrer Hotpants öffnet, diesen nimmt und mit ein, zwei gekonnten Bewegungen Sarah beide Arme damit auf dem Rücken zusammenbindet — tolle Aktion von Fernanda! Das gibt zwar keine Punkte, aber Sarah scheint ihr nun ausgeliefert zu sein…

Diese schreit nun, fast schon panisch, auf: ‚Mach mich sofort los, das ist nicht erlaubt, Du darfst mich nicht fesseln!‘

Aber damit liegt sie falsch, vielleicht hätte sie den Vertrag vorher genauer durchlesen sollen.

Fernanda fasst nun um den wohlgeformten Körper des jungen Mädchens herum, und mit einem fast schon diabolisch zu nennenden Blick öffnet sie deren Hotpants, den Knopf, dann auch den Reissverschluss.

Sie zieht sie Sarah bis auf die Knöchel, und auch der darunter hervorschauende schwarze String folgt postwendend — Sarah's sonnengebräunter Knackarsch kommt zum Vorschein,ein toller Anblick!

2 Minuten sind rum, und es steht 6:1 für Fernanda.

Und beim 6:1 soll es nicht bleiben. Fernando hebt die kleinere Sarah ein paar Zentimeter hoch, und schon liegt die EX-DSDS-Finalistin mit entblößtem Hintern und rücklings auf dem Glastisch, die Hände mit ihrem eigenen Gürtel gefesselt und reichlich hilflos.

Ihre Beine in den Stiefeln zappeln zwar noch wild herum, aber davon lässt sich die heißblütige Brasilianerin nicht irritieren. Stattdessen nimmt sie Sarah's kleinen schwarzen Slip vom Boden auf, riecht zunächst verführerisch daran und lässt dann, zur Freude der Zuschauer, ihre Zunge mit einem unglaublich geilen Augenaufschlag durch den Stoff gleiten…

Das gibt einen Extrapunkt, also 7:1 nun.

Von alldem bekommt Sarah gar nichts mit. Die Jurorin nimmt nun die immer noch zappelnden Beine der 19-jährigen, hält diese fest und öffnet sie so weit, dass die Kamera jeden Milimeter der jungen Möse aus rückwärtiger Sicht einfangen kann!

‚Fernanda, bitte‘ fleht Sarah nun, doch die öffentliche Zurschaustellung geht weiter.

Sie spürt, wie die heiße Zunge der Südländerin an Ihren Schenkeln empor wandert, wie Fernanda's Hände Ihre Schamlippen weit auseinander ziehen — Sarah ist komplett rasiert, was die unter dem Glastisch angebrachte Kamera genauestens einfängt.

Fernanda spielt nun mit Ihrem Zeigefinger an Sarah's Kitzler, während ihre zweite Hand weiterhin die Muschi der Sängerin weit öffnet.

Erneuter Punkt für Fernanda — 8:1

Deren Zunge ist mittlerweile gefährlich nah an Sarah's intimster Stelle angekommen — und mit einem erneut wahnsinnig sexy Ausdruck in den Augen, dringt diese nun in die erst 19-jährige Möse ein!

Damit 10:1 für Fernanda.

Sarah weiß kaum mehr, wie ihr geschieht — Fernanda dringt mit Ihrer Zunge und abwechselnd mit einem oder zwei Fingern in sie ein, bearbeitet sie nach Strich und Faden, verwöhnt die inzwischen (unfreiwillig) feucht gewordene Jungmädchenmöse.

Immer wieder fährt sie in die heiße Spalte ein und aus, leckt und vernascht die Kleine wie sie es möchte.

‚Weißt Du‘, sagt sie zwischendurch, ‚ich war schon bei den Castings scharf auf Dich…den Recall hast Du alleine mir zu verdanken.

Mittlerweile wird Sarah von 3 Fingern bearbeitet, sie stöhnt vernehmlich und kleine Tränchen kullern Ihre Wangen herunter und ruinieren ihr so sorgfältig aufgelegtes Make-Up.

Es ist eine Mischung aus aufsteigender Lust und Scham, die sie so reagieren lässt.

Fernanda allerdings kennt heute kein Mitleid. In aller Seelenruhe geht sie zu einer der im Boden eingelassenen Boxen und nimmt, unter dem Applaus der Zuschauer, einen hübschen, mittelgroßen goldfarbenen Vibrator heraus.

Sie stellt sich wieder hinter Sarah, und führt das Teil langsam in die 19-jährige ein. Als sie es dann, zur Hälfte in Sarah's Muschi steckend einschaltet, bleibt dieser erst einmal die Luft weg.

Das gibt satte 5 Punkte für Fernanda — somit steht es nun, nach 8 Minuten, 15:1.

Die brasilianische Schönheit schiebt Sarah nun den Vibrator langsam tiefer in die enge Muschi, bewegt ihn dann vor und zurück und verschafft dem Popsternchen damit ungeahnte Gefühle.

‚Uuhhhh, uhhh, uuuuuuuuuh, ja, ja, jaaaahh‘ hört man sie im Takt des Vibrators stöhnen und schnaufen. Fernanda legt sich nun die Beine Ihrer Gegnerin auf die Schultern, nicht ohne diese vorher von Ihren Stiefeln und dem Gürtel befreit zu haben — 17:1.

Immer heftiger bearbeitet sie Ihre Kontrahentin mit dem goldfarbenen Lustbringer — und sie bringt die immer noch auf dem Rücken liegende Sarah Engels spielend leicht zum Orgasmus.

‚Ooooooh, jaaaaaaaaaaaaaaahaaaaa‘ schreit diese raus, kontrahiert und dann scheint ihr gesamter jugendlicher Körper förmlich zu explodieren!

Die Jury wertet diesen Orgasmus mit 12 Punkten, somit ist der neue Spielstand 29:1 für Fernanda, nach insgesamt 12 Minuten Kampfzeit.

Sarah zittert am ganzen Körper, während die 29-jährige Latina sich nun genüsslich daran begibt, die 18 Jahre jüngere auszuschlecken.

Wie einen nassen Sack nimmt sie das Mädchen dann endlich vom Tisch herunter, legt sie auf die Matte und Sarah's gelbes Top und der darunter befindliche schwarze Spitzen-BH fliegen in hohem Bogen durch den Ring — 3 weitere Punkte, somit nun 32:1.

Sarah Engels ist vollkommen nackt!

Ihre nackten Brüste sind umwerfend schön, jugendlich prall und von mittlerer Größe.

Ihre Nippel stehen hart, noch vom gerade erlebten Orgasmus beeinflusst.

Doch was passiert nun — Fernanda entledigt sich selbst Ihres Bikini's, und auch ihre Flip-Flops zieht sie sich aus…

Das gibt vier Minuspunkte — aber das wird sie verkraften können.

Dem Publikum bietet sich hingegen der hinreissende Anblick einer bis auf die Muschelkette splitterfasernackten Hot Bandita, mit einer bis auf einen ganz schmalen Streifen rasierten Muschi und knallharten Brüsten, wie sie göttlicher nicht sein könnten!

Doch was hat sie vor? Sie legt sich in 69er Position auf die am Boden liegende Sarah und leckt dieser erneut die Muschi!

‚Los Sarah, leck mich, leck mein heißes Loch‘, fordert sie die bisher unterlegene auf.

So kommt es, dass nach 16 Minuten, beim Punktestand von 28:1, Fernanda Brandao und Sarah Engels, beide nackt wie Gott sie schuf, auf der Matte liegen und sich gegenseitig Ihre Fötzchen lecken — was für ein Anblick!

Offenbar will Fernanda nicht nur Sarah dominieren, sie will auch selbst etwas von dem Kampf haben. Die Zunge des jungen Showtalents taucht erst vorsichtig, dann aber immer forscher in die Latinamöse, während Ihre eigene Muschi erneut von der kundigen Zunge von Fernanda stimuliert wird.

Das gibt allerdings noch keine Punkte für Sarah, da ihr diese Position aufgedrungen wurde.

Über mehrere Minuten verwöhnen sich die beiden Frauen so, bis es dann erneut Sarah ist,die kommt — Fernanda ist einfach zu gut für sie.

‚Verdammt, ich bin schon wieder so weit, ich koooommeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!‘

Erneut verteilt sie ihren heißen Liebesnektar auf den Lippen der Brasilianerin, die dies mit glänzenden Augen registriert.

Wieder gibt das Kampfgericht 12 Punkte, somit führt Fernando nun, trotz Ihrer Eigenentblößung, haushoch mit 40:1.

Noch drei Minuten bis zum offiziellen Ende des Kampfes.

Und Fernanda hat noch nicht genug — sie dreht sich von der völlig entkräftet da liegenden Sarah herunter, schnappt sich erneut den goldenen Vibrator und geht damit auf das Mädchen zu, ähnlich einer Raubkatze, die sich Ihrem sicheren Opfer nähert…'So, meine Kleine, jetzt ist Dein Knackarsch dran‘

‚Nein, nein, Fernanda, bitte, ich kann nicht mehr‘ bettelt Sarah.

‚Du willst doch in den Recall kommen, oder?‘ witzelt Fernanda.

‚Also her mit dem Ärschchen!‘

Sie lässt Sarah keine Chance, packt das Mädchen an den Haaren, legt sie erneut breitbeinig auf den Bauch, lutscht sinnlich an dem Vibrator und führt in sanft, aber kompromisslos in Sarah Engel's Poloch ein.

Das gibt 5 Punkte!

Sarah scheint hier keine Jungfrau mehr zu sein, jedenfalls flutscht das Sextoy problemlos in sie und lässt die derart Penetrierte chancenlos.

Fernanda fickt mit dem goldenen Spielzeug die DSDS Finalistin in ihren Teeniehintern, zusätzlich setzt es jetzt auch noch klatschende Hiebe auf Sarah's Pobacken.

‚Und, da stehst Du drauf, du kleine Schmalspur-Popqueen, oder? Oder sollte ich lieber Popoqueen sagen, hm? Sooo lieb, die kleine Sarah, und dabei so ein devotes Miststück!‘

2 Verbalerotipunkte für Fernanda, somit nun 47:1 für Sie.

‚Ja, das bin ich, ich bin ein Miststück, mach mich fertig Fernanda‘

Das gibt 2 Minuspunkte für Sarah, wegen zu devoten Verhaltens.

Mittlerweile ist die Kampfzeit rum, aber das Schiedsgericht gibt wegen des einseitigen Kampfverlaufs 5 Minuten oben drauf.

Diese nutzt Fernanda, um auch das letzte aus Sarah herauszuvögeln.

An den langen Haaren zieht sie sie immer tiefer auf den in Ihrem Hintern steckenden Vibrator, will sie offensichtlich noch ein drittes Mal kommen lassen.

Die beiden heißen, nackten Körper der DSDS Berühmtheiten glänzen vor Schweiß,und immer wieder und immer tiefer wird die jüngere der beiden aufgespießt, stöhnt dabei von weitem vernehmlich mit wilden, brünstigen Lauten.

Da ertönt der Gong — auch die Verlängerung ist vorbei.

Sarah wird per Mikro gefragt, ob sie weitermachen möchte. ‚NEIN, bitte,ich kann nicht mehr!‘

Schade — aber somit ist der Kampf vorbei, Fernanda gewinnt 47: -1.

In dieser Form ist sie sicherlich ein heißer Anwärter auf weitere Siege.

Die Kommentare nach dem Kampf:

Fernanda, gut gelaunt, und inzwischen im Bademantel:

Das hat mir wahnsinnig Spaß gemacht, dieses frühreife Küken zu vernaschen.

Schade dass Sie nicht weitermachen wollte, ich hätte noch einiges mit Ihr angestellt…‘ sagt sie und zwinkert in die Kamera.

Sarah, noch immer splitterfasernackt, mit einer Flasche Wasser in der Hand und zittiger Stimme: ‚Ich dachte dass wäre ein Spiel – Fernanda war so gemein zu mir – noch nie bin ich innerhalb so kurzer Zeit zweimal gekommen, als sie den Vibrator in meinem Po anschaltete dachte ich, ich falle in Ohnmacht.

‚.

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*