Das Shooting der Alena Gerber

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Die folgende Geschichte ist frei erfunden. Jede Ähnlichkeit zu realen Personen ist zufällig. Ich habe in keinster Weise vor jemanden mit meiner Story zu verletzen.

Es war ein ganz normaler Freitagnachmittag. Alena Gerber wurde für ein Bikinishooting von einer Werbefirma gebucht. Als sie jedoch aus der Umkleide kam konnte sie noch nicht ahnen was passieren würde.

Alena trug einen Bademantel als sie das Zimmer betrat und die anwesenden Männer musterte.

Es waren insgesamt 20 Männer, darunter 1 Fotograf, 15 Firmenmitarbeiter und 4 Gewinner eines Preisausschreibens. Alena begrüßte zuerst den Fotografen und dann die 4 Gewinner, welche mit ihr den Hauptgewinn gezogen hatten.

Nach kurzem small talk legte Alena den Mantel ab und ging zur aufgebauten Fotoleinwand. Sie musste lächeln als sie sah das alle Männer sofort einen Ständer zu ihrem Körper im Bikini bekamen. Alena trug einen blauen viel zu kleinen Bikini, durch den Mann ihre Nippel sehen konnte und ein nicht viel größeres Höschen, welches es schwer hatte ihre Lustgrotte zu verbergen.

Als das Shooting begann, streckte Alena provozierend ihre wunderbar geformten Brüste dem Fotografen entgegen, was ihm zu gefallen schien da er heimlich damit begann seinen Ständer zu wichsen. Es dauerte nicht lange bis alle 20 Männer im Raum versuchten zu wichsen ohne das Alena was davon mitbekommen sollte.

Jedoch bemerkte Alena dies schon früh und begann damit sich in immer aufreizender enden Posen zu zeigen. Dies schien den Fotografen endgültig um den Verstand zu bringen, da er seinen inzwischen entblößten Schwanz immer hektischer wichste.

Als Alena dies bemerkte wollte sie den Männern nun endlich Befriedigung verschaffen und begann damit sich völlig auszuziehen.

Der Fotograf wusste nicht wie ihm geschieht als Alena Gerber nackt wie Gott sie schuf auf ihn zu lief. Alena hatte die schönsten Brüste die er je gesehen hatte, sie waren perfekt geformt und ihre steifen Nippel ragten steil auf. Aber auch ihre Lustgrotte war nicht zu verachten, sie war blank rasiert und begann bereits feucht zu werden.

Als Alena schließlich vor dem Fotografen stand zögerte sie nicht lange und schob den Schwanz des Fotografen komplett in ihren Mund um ihn zu blasen. Es dauerte nicht lange und die restlichen Männer standen wichsend im Kreis um Alena Gerber, welche den Schwanz des Fotografen nun stark blies und dabei ihre Brüste massierte.

Nach wenigen Minuten konnte der Fotograf Alenas Behandlung nicht mehr standhalten und spritzte in ihrem Mund ab.

Alena schluckte seinen Saft genüsslich, wurde aber vom immer noch stark erregten Fotografen zu Boden gedrückt. Gierig auf Alenas Brüste starrend schob er seinen harten Schwanz zwischen diese und begann damit sie zu ficken. Alena, welche gefallen daran gefunden hatte, lies ihn ihre Titten ficken. Nach wenigen Minuten kam der Fotograf wieder einmal und spritzte diesmal sein Sperma auf Alenas Gesicht, wo er es mit seinem Schwanz verrieb.

Die restlichen 19 Männer, welche schon Minutenlang wichsten, konnten nun ihrerseits dem Druck auch nicht mehr standhalten und spritzten fast gleichzeitig auf Alena Gerber ab.

Alena, welche in Sperma badete, gab sich nun vollkommen ihrer Geilheit hin. Sie verrieb das Sperma auf ihrem ganzen Körper. Ihre Brüste samt Nippel glänzten durch die dünne Spermaschicht die sie umhüllte.

Als Alena sich jedoch umsah, bemerkte sie jedoch das sowohl der Schwanz des Fotografen als auch die Schwänze der 19 restlichen Männer noch stahlhart waren. Von der Lust getrieben begann sie nun auch ihre Befriedigung zu suchen.

Langsam setzte sie sich auf den Schwanz des Fotografen, lehnte sich nach hinten und stützte sich mit den Händen vom Boden ab.

Der Fotograf drang in ihre Lustgrotte ein und spritzte sofort ab. Jedoch blieb sein Schwanz immer noch hart und so begann er sie langsam zu ficken, was Alena leicht zum Stöhnen brachte. Die restlichen Männer begannen wieder ihre Schwänze zu wichsen, während der Fotograf Alena nun härter fickte.

Alena stöhnte laut, denn zu den harten Fickstößen des Fotografen, kamen auch noch zwei der Gewinner, welche ihre wohlgeformten Brüste massierten. Für Alena war dies zu viel.

Mit einem lauten stöhnen kam sie zu Orgasmus. Der Fotograf hatte jedoch noch Reserven und fickte Alena Gerber nun so hart er konnte, während die restlichen Männer noch wichsten, bzw. Alenas Brüste bearbeiteten. Nachdem Alena Gerber mehrere male zum Orgasmus gekommen war, kam nun auch der Fotograf. Beide schrien vor Geilheit als der Fotograf sein ganzes Sperma in Alena hinein pumpte.

Zur gleichen Zeit kamen auch 15 der 19 restlichen Männer und spritzten auf Alena Gerbers perfekten Körper ab.

Erschöpft und durch den Orgasmus zuckend sank Alena in die lache aus Sperma ab und massierte noch leicht ihre steifen Nippel.

Jedoch wollten die 4 Gewinner noch mehr und steckten ihre Schwänze gleichzeitig in Alena Gerbers Mund, um ihr ganzes Sperma in diesem zu entladen. Alena hatte mühe die ganze Menge zu schlucken und so lief ihr ein kleiner Rest über die Lippen aus dem Mund.

Als Alena sich wieder aufrichten konnte sah sie den Fotografen total fertig am Boden liegend.

Jedoch schienen die 4 Gewinner noch Energie zu haben. Alena, welche masturbierte und ihre prachtvollen Brüste massierte, leckte sich das Sperma von den Lippen lächelte und ….

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*