Blind Date Sex

In Zeiten von Corona ist es wichtig, körperliche und soziale Kontakte auf ein Minimum herunter zu fahren! Bordelle schließen, die sexuelle Lust ist dennoch weiter da. Warum nicht deshalb mal Camsex ausprobieren, der virtuelle Sex ohne Gefahr für beide Seiten! Schützen Sie sich!

Du stehst an der Haustür und klingelst. Ich öffne dir von oben, und du wartest einen kleinen Moment ehe du hereinkommst. Durch die geöffnete Tür trittst du in den Flur, und siehst dass die Tür zum Schlafzimmer offen ist. Du kommst herein und siehst mich auf dem Bett sitzen,nackt, die Augen mit einem Tuch verbunden. Ich bin sehr erregt. Was wirst du jetzt tun? Wirst du mich ansprechen? Mich einfach berühren? Wo? Im Gesicht, am Körper, zwischen den Beinen? Wirst du mich küssen und deine Zunge tief in meinen Mund gleiten lassen? Wirst du nackt sein wenn du dich zu mir auf das Bett setzt? Sicher ist nur das wir diese Nacht heißen, endlosen Sex haben werden.

Du gibst mir einen Kuss, leidenschaftlich und fordernd, deine Zunge im heißen Spiel mit meiner. Ich erwiedere ihn voller Leidenschaft. Du berührst jeden Zentimeter meines Körpers mit deinen Händen, deiner Zunge. Sie gleiten über mein Gesicht, den Hals hinunter zum Schlüsselbein. Langsam bedeckst du meine Brüste mit deinen Händen. Du hältst sie in den Händen als wolltest du sie wiegen, behinnst sie zu kneten und mit deiner Zunge an meinen steifen Nippeln zu saugen.

Mich erregt das sehr, und ich beginne vor Lust zu stöhnen. Deine Finger fahren über meinen Körper zu meiner nasse Spalte, spielen mit dem Kitzler, dringen ein. Ich erforsche deinen Körper mit meinen Händen, will alles fühlen, streicheln, massieren, schmecken. Ich nehme die Spitze deines Schwanzes in den Mund und sauge sanft daran. Dir gefällt das, du dringst tiefer in meinen geöffneten Mund ein. Ich sauge und lecke, versuche deinen großen Schwanz ganz in den Mund zu bekommen, lasse dich zustoßen bis du es nicht mehr aushältst.

Wo wirst du deinen heißen Saft hinspritzen? Auf den Körper? Ins Gesicht? In den Mund? Magst du es wenn ich dich danach küsse und dein Sperma mit dir teile?

SOVIEL GABS NOCH NIE!!!

  • Dauer: 4:10
  • Views: 979
  • Datum: 02.05.2014
  • Rating:
  • Darsteller:

SPERMAFLUT NACH WICHSVERBOT! DOMINANTES MELKEN! LUCY CAT

  • Dauer: 8:47
  • Views: 592
  • Datum: 18.10.2018
  • Rating:
  • Darsteller:

2 Sklaven und eine ZofenSchlampe

  • Dauer: 3:54
  • Views: 6
  • Datum: 17.02.2020
  • Rating:
  • Darsteller:

O. Egon macht mir Frühstück

  • Dauer: 4:47
  • Views: 6
  • Datum: 07.11.2019
  • Rating:
  • Darsteller:

Spreiz meine Schenkel weit auseinander, so dass du mit deinem Schwanz ganz tief in meine nasse Möse eindringen kannst. Du dringst immer wieder ein. Du ziehst ihn ganz raus und stößt ihn kraftvoll kraftvoll durch die Schamlippen wieder hinein. Ich bäume mich auf vor Lust und stöhne laut.

Du kommst bald darauf zum Orgasmus. Mit lautem Stöhnen begleitet pumpt dein Schwanz in vielen Stößen deinen heißen Saft in meine Möse. Das macht mich so geil dass ich gleich nach dir komme. Befeuchte deine Finger mit meinem Saft und streich mit ihm über meinen Hintern, dehne die Rosette mit deinen Fingern damit dein Schwanz problemlos eindringen kann. Ja, nimm mich, fick mich die ganze Nacht. Welche Stellungen magst du besonders?

Du drehst mich auf den Bauch, ich soll mich ganz flach hinlegen.

Ich höre wie du deinen Schwanz wichst um ihn wieder steif zu bekommen. Deine Hände ziehen meine Hüfte ein wenig hoch, so dass du gut in meine Votze eindringen kannst. Ich lege mich wieder flach hin. Du genießt die Enge meines Körpers. Wir bewegen uns kaum, du legst dich auf mich und wir spüren die Nähe, das miteinander verbunden sein. Eine Pause tut uns gut bis wir beide wieder zu Kräften kommen um weiter zu ficken.

Vielleicht magst du eines der bereitliegenden Spielzeuge mit zur Hilfe nehmen? Steckst du mir die Liebeskugeln in die Möse damit sie deine Eichel massieren wenn ich auf dir reite? Fickst du mich mit dem Dildo in den Arsch während du meine Votze vögelst um beide Löcher gleichzeitig auszufüllen? Oder magst du es lieber andersherum?

Wir gehen duschen um uns gegenseitig deinen Saft abzuwaschen. Du seifst mich gründlich ein, vergisst auch meinen Hintern und die Muschi nicht von innen.

Meine Hände säubern deinen Penis, deine Eier. Vielleicht lässt du es zu das ich einen Finger vorsichtig in deinen Po gleiten lasse um sanft deine Prostata zu massieren. Das Duschen macht uns so heiß das wir es im Stehen unter der Dusche treiben, bevor wir im Rest der Wohnung weiter machen. Du setzt dich in einen Sessel, breitbeinig, und ich knie vor dir. Das ist die beste Position in der ich dir einen blasen kann.

Du zwängst deinen Schwanz in meinen Mund, ganz tief hinein, und beginnst zu stoßen, mich hart in den Mund zu ficken. Bevor du kommst ziehst du ihn heraus, stellst mich vor den Sessel so das ich mich leicht gebückt an der Lehne abstützen kann und fickst abwechselnd meine beiden Löcher bis wir beide kommen.

Ich habe die ganze Zeit die Augen verbunden. Ich weiß nicht wie du aussiehst, aber ich weiß wie du dich anfühlst, riechst, schmeckst.

Bei jedem Mann, den ich in der Stadt treffe, werde ich mich fragen, ob er du bist, ob er mir solche Lust verschafft hat. Und ich werde wieder feucht zwischen den Beinen….

Keine Kommentare vorhanden


Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*